Rezension: Warhammer-Bloodborn

Bloodborn, geschrieben von Nathan Long und bei der Black Library erschienen ist der zweite Ableger der Gotrek & Felix Reihe. Bisher bekam ja auch der graue Prophet „Thanquol“ und seit Rattenoger „Knochenbrecher“ eine eigene Romanreihe. Von diesen sind bisher 2 Bände mit den Titeln „Grey Seer“(dt. Prophet des Unheils) und „Temple of the Serpent“ erschienen.

Inhalt

In Bloodborn geht es um die erst kürzlich zum Vampir gewordene Ulrika Magdova, einst die Tochter eines Bojaren in Kislev (siehe Gotrek & Felix Band Zombieslayer). Nachdem sie von Adolphus Krieger gebissen wurde holte sie Gabriella von Nachthafen zu sich um sie mit dem „Vampirsein“ vertraut zu machen. Anfangs fällt es Ulrika schwer mit dem neuen ICH zurecht zukommen, doch es bleibt nicht lange Zeit um sich daran zu gewöhnen den schon bald müssen Gabriella und Ulrika eine lange Reise nach Nuln antreten.

Dort soll sich ein Hexenjäger herumtreiben der Jagd auf die dort ansässigen Vampire macht, darunter auch die Schwestern von Gabriella von Nachthafen, die Fürstin will dem treiben ein Ende bereiten und plant den Hexenjäger zur Strecke zu bringen. Ulrika reist mit und lernt wie man sich als Vampir der Blutlinie Lahmia verhält. Bei ihrer Ankunft in Nuln sind bereits 3 Schwestern von Gabriella ums Leben gekommen, es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit den bald ist auch ihr eigenes Leben bedroht.

Mein Fazit: Bloodborn war mein erster englischer Warhammer Fantasy Roman den ich gelesen habe, ich fand ihn gut geschrieben und kam gut mit ihm zurecht, gerade gegen Ende sind einige (für mich) überraschende Wendungen eingetreten und das ganze endet, soviel darf ich glaube ich verraten mit einem Cliffhanger. Es ist nicht zwingend notwenig die Gotrek & Felix Bände zu kennen um mit der Geschichte zurecht zu kommen, alles wichtige wird kurz erläutert so das man auch ohne Vorwissen gut versteht worum es geht. Wie oben schon erwähnt ist das die zweite Auskopplung aus der Gotrek & Felix Reihe neben der „Grey Seer“ Reihe-die Rezension zu diesem Band findet man hier. Es ist auch schon eine Fortsetzung nach Bloodborn geplant die im Juni 2011 erscheinen soll mit dem Titel „Bloodforged“. Auch den werde ich mir mit großer Wahrscheinlichkeit zulegen, da es mit den deutschen Übersetzungen bei Warhammer Fantasy Romanen eher düster ausschaut.

Format: Taschenbuch

Sprache: Englisch

Seiten: 411

Verlag: Black Library

ISBN: 978-1-84416-825-5

Preis: 6,99 €

bei Amazon.de kaufen: Bloodborn

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …