Chaos Space Marines vs. Dämonen

Nach einer etwas längeren Pause war es diesen Samstag mal wieder an der Zeit von Fantasy abzuschweifen und eine ordenliche Schlacht in der Zukunft auszutragen.

Gekämpft habe ich gegen Dämonen, gespielt wurden 1250pkt. Ich habe folgende Armee in die Schlacht geführt:

1x Chaosgeneral

1x 10 Chaos Space Marines mit Rhino

1x 10 Chaos Space  Marines mit Rhino

1x 5 Terminatoren

1x 5 Terminatoren

1x Land Raider

Die gegnerische Liste kann ich hier leider nicht wiedergeben, da ich keine Ahnung mehr habe wie die Einheiten jetzt genau heißen. Der einzige Trupp der mir schmerzlich in Erinnerung geblieben ist, sind die Dämonetten. Diese haben 5 meiner Terminatoren relativ rasch ins Jenseits befördert. Hinzu kommt das ich das erste mal gegen Dämonen gespielt habe.

Ich fand das, dass Spiel ausgewogen war, was vielleicht auch an einer nicht allzu harten Aufstellung der Dämonen lag.

Zu Beginn konnte ich mit meinem Landraider ein paar(9?) rosa Horrors auslöschen, danach hatte ich auch noch das Glück mit einem 10ner Trupp CSM’s eine Slaneeshbestie killen zu können.

Im Gegenzug legte dafür ein Schwarm(3) Kreischer mein Rhino lahm und brachte es zur Explosion.

Danach bekam ich ernsthafte Schwierigkeiten mit dem Seelenzermalmer, den dieser hat dann auch noch mein 2tes Rhino lahmgelegt.

Dadurch musste ich meinen 2ten Trupp CSM’s aussteigen lassen und kam gleich in direkten Kontakt mit einer Schleimbestie. Diese konnte ich allerdings auch ohne größere Probleme ins Jenseits befördern.

Dann allerdings passierte mir durch eine kleine Unaufmerksamkeit ein Missgeschick, 5 meiner Terminatoren wurden von dem Seelenzermalmer angegriffen und bezahlten das auch mit ihrem Leben. Nicht viel besser erging es den anderen 5 Termis, diese wurden von den Dämonetten dahin gerafft, selbt die Landraiderunterstützung konnte nicht alle von ihnen auslöschen.

Der Hüter der Geheimnisse hat dann auch noch meinen ganzen 10er Trupp Marines ausgelöscht die vorher noch die Slaneeshbestie erledigen konnten.

Meine letzte Aktion war dann noch der Kampf des Chaosgenerals gegen den Schwarm Kreischer von denen er 2 killen konnte und einen in die Flucht geschlagen hat.

Das wars dann  auch schon, mir hat das Spiel sehr gut gefallen und man muss dazu sagen/schreiben das wir ohne Gelände gespielt haben, was das ganze für beide Seiten etwas schwerer gemacht hat.

Einheiten die noch am Feld waren allerdings Teilnahmlos am Kriegsgeschehen: Seuchenhüter, Feuerdämonen und Bluthunde.

Wer weiß wie die Sache ausgegangen wäre wenn diese Einheiten auch noch im Kampf mitgemischt hätten.

Roman

Danamor/Roman beschäftigt sich nunmehr seit mehr als 20 Jahren mit dem Hobby Modellbau. Angefangen in jungen Jahren mit Revell Bausätzen ging es nach einigen Jahren weiter mit Tabletop/Wargaming Miniaturen (daher auch der Name der Webseite), auch da folgte nach einiger Zeit eine Pause. Derzeit beschäftigen ihn die verschiedensten Themen, die da wären; Standmodellbau, Modelleisenbahn, RC Fahrzeuge und Funktionsmodelle, Klemmbausteine uvm. Hinzu kommt auch noch eine Begeisterung für Elektrotechnik. Es sollte also auf W6-Tabletop nie langweilig werden.

Das könnte dich auch interessieren …