Rezension: Heresy Miniatures-Wight Lord (+Video)

In dieser Rezension möchte ich euch ein Modell von dem britischen Hersteller „Heresy Miniatures“ vorstellen. Auch über diesen konntet ihr hier bei W6-Tabletop schon einige Neuigkeiten lesen, nun wollen wir uns eine Miniatur genauer ansehen. Zu diesem Zweck habe ich das Modell „Wight Lord“ zur Verfügung. 

Hierbei handelt es sich um eine Metall-Miniatur im 28mm Maßstab, diese wird in einem Guss geliefert, somit muss man sie nur noch an der Base anbringen und kann gleich mit der Bemalung loslegen. Der Guss ist von einer guten Qualität, Linien oder Gussreste treten kaum auf, auch das Schwert des Modells ist nicht verbogen, worüber ich sehr froh bin. Positiv anzumerken ist das die Miniatur nicht „fix“ mit einer Base verschickt wird, sondern man hat die Wahl welche Base man haben möchte.

    

Wählen kann man Angefangen von 20mm/25mm/30mm Quadrat-Bases(mit oder ohne Schlitz) bis hin zu Rund-Bases in den gleichen Größen. Auch eine Displaybase steht zur Auswahl. Für meinen Wight Lord habe ich eine 20mm Quadrat-Base gewählt, diese gab es ohne Aufpreis. Das Modell selbst gibt es für 4,00 GBP. Heresy Miniatures gab sich bei der Verpackung des Modells viel Mühe so das keine Transportschäden entstehen konnten, auch hier einen Daumen hoch!

     

 

Zum Abschluss gibt es die Review auch noch als Video zu sehen.


Mein Fazit: Eine (in meinen Augen) schön modellierte Miniatur zu einem fairen Preis. neben 28mm Fantasy Modellen gibt es auch noch für den Sci-Fi und Pulp Bereich einige Modelle, ein Blick in den Shop lohnt sich auf alle Fälle, vor allem dann wenn man gerne Alternativ Modelle oder Charaktermodelle für seine Armeen sucht.

Link: Heresy Miniatures

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …