Meine Meinung zur achten Edition und die Bedenken der Turnierspieler

Ich kann die momentane Aufregung in den Foren nicht ganz verstehen, viele haben Angst das ihr Volk unspielbar wird od. nur noch eine Liste der „Bringer“ ist. Warum ich dieses „gejammere“ nicht verstehen kann liegt an mehreren Dingen. Zum einen gibt es bisher nur Gerüchte über die Regeln, nichts wurde bisher bestätigt, auch wenn sicher einiges an Wahrheit dran sein könnte. Solange aber das Regelbuch nicht veröffentlicht wurde halte ich die ganzen Diskussionen für nicht sehr sinnvoll.

Nach jedem Editionswechsel ist es so das ein Volk besser damit klar kommt als andere, auch wenn GW den Völkern eine Errata verpassen wird. Nur für mich als Fluff*-und Funspieler ist das kein Problem, den es gibt sicher immer eine Möglichkeit die Armee an die Regeln anzupassen, ich muss nicht immer auf biegen und brechen auf Sieg spielen, mir geht es mehr um den Hintergrund der Armee und das, dass Spiel Spaß macht. Den ich bin der Meinung das Warhammer noch nie ein Spiel war das für Turniere geeignet ist, schon allein aus dem Grund weil man es mit Würfeln spielt, wenn die schlecht rollen kann ich noch so gut sein, das wird mir dann auch nicht helfen.

Ich will hier keine Diskussion vom Zaun brechen, jeder hat da wohl seine eigene Meinung zu dem Thema, aber das ist ganz einfach der Standpunkt den ich vertrete und den ich kurz mal loswerden wollte, da ich das andauernde Geheule in den Foren satt habe wenn ein neues Armeebuch od. Regelbuch erscheint bevor es überhaupt jemand in der Hand hatte. Nach erscheinen mag es durchaus berechtigt sein, aber davor bitte nicht.

Das ist auch der Grund warum man auf meinem Blog keine Turnier-News zu sehen bekommen wird.

So und jetzt zurück an den Basteltisch.

*Fluff bedeutet Themenbezogene Armeezusammenstellungen zu wählen die dem Hintergrund des jeweiligen Volkes entsprechen und nicht auf maximale Effektivität ausgerichtet sind.

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …