Skarbrands Wut entfesselt

Skarbrand dürstete es nach Blut und so kam es das sich Krieger der Death Guard gegen die wutentbrannten Krieger des Khorne stellten. Es sollte nicht verwundern das die Schlacht zeimlich Nahkampfintensiv wurde, somit konzentrierte sich das Spiel auch ziemlich schnell auf diese Phase. Bis zum erscheinen von Skarbrand hatten die Diener Nurgles nicht lange Zeit um den Ansturm unter Kontrolle zu bringen. Auch sie entschieden sich ihre verkrusteten Klingen zu wetzen, in der Hoffnung ein paar Krieger Khornes zu Fall zu bringen.

 

Doch der Ausgestoß ene ließ nicht lange auf sich warten und so kam es relativ schnell auch schon zu einer epischen Begegnung, Skarbrand gegen den Dämonenprinzen der Death Guard. Ein harter Schlagabtausch ging mit der Vernichtung des Prinzen einher. Jedem Widerstand zum Trotz konnte sich der Blutdämonen durch die Reihen der Death Guard kämpfen, wütender und wütender, mit jeder Wunde die ihm mühevoll zugefügt werden konnte raste er durch die Krieger und konnte somit nahezu im Alleingang eine Armee zu Fall bringen.

Und die Moral von der Geschicht‘? Leg dich niemals mit Skrabrand an, den was er schon erlebt hat ist wohl nichts dagegen was ihn noch erwarten könnte.

Es war spannend zu sehen, wie sich dieser Blutdämon schlägt, wenn er die Möglichkeit hat in komplette Raserei zu verfallen.

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.