WH40k Hintergrund: die Wulfen (Video)

Hiermit möchte ich meine Hintergrund-Serie zum „Warhammer 40.000“ und „Warhammer: Age of Sigmar“ Universum wiederbeleben. Ich habe nach der ersten Episode zu den „Deathwatch“ einiges überarbeitet und hoffe das ich für euch ein unterhaltsames und informatives Format bereitstellen konnte. 

Themenwünsche nehme ich gerne in den Kommentaren entgegen.

Roman

Danamor/Roman beschäftigt sich nunmehr seit mehr als 20 Jahren mit dem Hobby Modellbau. Angefangen in jungen Jahren mit Revell Bausätzen ging es nach einigen Jahren weiter mit Tabletop/Wargaming Miniaturen (daher auch der Name der Webseite), auch da folgte nach einiger Zeit eine Pause. Derzeit beschäftigen ihn die verschiedensten Themen, die da wären; Standmodellbau, Modelleisenbahn, RC Fahrzeuge und Funktionsmodelle, Klemmbausteine uvm. Hinzu kommt auch noch eine Begeisterung für Elektrotechnik. Es sollte also auf W6-Tabletop nie langweilig werden.

Das könnte dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Calgar sagt:

    Hat mir gut gefallen, vielen Dank!
    Aber war es nicht mal so das die Wulfen die verlorene 13. Kompanie der Space Wolves waren und durch den Wirbel des Chaos mutiert sind?
    Diese Eigenart in der Gensaat wäre ja quasi das gleiche wie bei den Blood Angels.

    Ein Video zu den aktuellen Geschehnissen (Konflikt zwischen Chaos/Space Wolves/Dark Angels) wäre super. Und dann natürlich die Situation im Cadia System 😉

    • Roman sagt:

      In den Wirbel sind sie gelangt als sie dem Chaos auf Prospero gefolgt sind. Seither galten sie als verloren. Mit Curse of the Wulfen kamen sie wieder zurück.

      • Calgar sagt:

        Ach dann kam der Defekt nicht durch den Wirbel, sondern wirklich durch die Eigenart?

        • Roman sagt:

          Ja, im zweiten Primarchen Band den ich kürzlich rezensiert habe wird erstmals davon gesprochen, weit vor den Ereignissen von Prospero

    • Roman sagt:

      Die schwarze Wut/den roten Durst der Blood Angels behandle ich als nächstes.