Review: The Horus Heresy Primarchs-Roboute Guilliman (von David Annandale)

Ich habe mir den Band mit recht großen Erwartungen gekauft, bin ich doch ein jahrelanger Fan der „The Horus Heresy“-Reihe von Games Workshop/Black Library. Leider muss ich vorweg sagen das mich diese Geschichte nicht begeistern konnte..

Die Geschichte spielt auf dem Planeten „Thoas“, dort scheint einst eine menschliche Zivilisation ihr Dasein gefristet zu haben, nun aber haben Orks die Herrschaft über den Planeten übernommen. Für die Ultramarines Grund genug sich das ganze einmal genauer „anzusehen“ und „Thoas“ wieder in das Imperium einzugliedern. Gesagt getan, die Space Marines werden von niemand geringerem als dem Primarchen selbst in die Schlacht geführt-„Roboute Guilliman“. Die Kämpfe schreiten voran und nach und nach wird das Bild klarer was auf dem Planeten tatsächlich passiert ist und zur Auslöschung der Menschheit geführt hat.

.
Und im großen und ganzen war es das dann auch schon. 3/4 des Buches dreht sich um die Schlacht Ultramarines vs. Orks, ich hätte mir da deutlich mehr Material über den Primarchen selbst gewünscht, so hätte man ihn auch gegen einen x-beliebigen Captain austauschen können und die Geschichte hätte wohl trotzdem funktioniert. Ich hätte gerne mehr über die Person Guilliman erfahren, mehr Einblicke in sein Wesen etc., aber so konnte mich der Band leider überhaupt nicht überzeugen, hinzu kommt auch noch das das Buch gerade einmal 200 Seiten umfasst und man dafür 17.00 Euro hinblättern darf, was nicht schlimm wäre, wenn die enthaltene Story dafür fesselnd gewesen wäre.
Ich hoffe mal sehr das die kommenden Bände in der „Primarchs“-Serie etwas besser werden oder ich bin einfach mit einer falschen Erwartungshaltung an die Sache herangegangen.

Links: Black Library | bei Amazon.de erhältlich

Roman

Danamor/Roman beschäftigt sich nunmehr seit mehr als 20 Jahren mit dem Hobby Modellbau. Angefangen in jungen Jahren mit Revell Bausätzen ging es nach einigen Jahren weiter mit Tabletop/Wargaming Miniaturen (daher auch der Name der Webseite), auch da folgte nach einiger Zeit eine Pause. Derzeit beschäftigen ihn die verschiedensten Themen, die da wären; Standmodellbau, Modelleisenbahn, RC Fahrzeuge und Funktionsmodelle, Klemmbausteine uvm. Hinzu kommt auch noch eine Begeisterung für Elektrotechnik. Es sollte also auf W6-Tabletop nie langweilig werden.

Das könnte dich auch interessieren …