Horus Heresy bei GW und Adeptus Mechanicus die nächste Armee?

In den letzten Tagen brodelt die Gerüchteküche rund um Neuerscheinungen so stark wie schon lange nicht mehr, kein Tag vergeht ohne das neue Gerüchte das Licht der Welt erblicken, so geht es „normalerweise“ nur knapp vor dem erscheinen einer neuen Regeledition zu. Aber warum die ganze Hektik?

Nun die Horus Heresy Ära soll wohl bald auch bei Games Workshop direkt Einzug halten, bisher war dies ja einzig und allein Forgeworld vorbehalten, da der Erfolg aber für sich spricht wittert nun GW die Chance „Warhammer 30.000“ einer noch breiteren Masse zugänglich zu machen. Gerade der doch recht hohe Preis der Modelle und die (meiner Meinung nach) viel zu hohen Versandkosten schrecken viele Spieler davon ab ins System zu schnuppern.

Laut den Gerüchten ist eine „stand-alone“ Box im Gespräch welche 2 Armeen beinhalten soll inklusive einem Regelwerk, im Grunde so ähnlich wie die Grundspielboxen bisher. Mit dem Unterschied das die Modelle eben nicht aus Resin wie bei FW sein sollen sondern aus Plastik. Aber dabei soll es nicht bleiben, auch Upgrade-Kits für bestehende Bausätze von Forgeworld stehen im Raum, Möglichkeiten gäbe es hier viele, auch eigene Regel-und Kampagnenbände scheinen möglich zu sein. Games Workshop ist ja in letzter Zeit auf einem Kampagnen-Tripp was Warhammer 40.000 angeht.

Ob Forgeworld Produkte so in Zukunft auch über den Games Workshop Webstore erhätlich sein werden, nun das wird man sehen, dass Gerüchte gibt es ja nun auch schon seit einigen Monaten, doch bisher ist nicht viel passiert. Es erwartet uns auf jeden Fall eine spannende Zeit was dieses Thema angeht.

Damit ist aber noch nicht Schluss, auch im Bereich Warhammer 40.000 soll so einiges passieren. Ganz groß ist momentan das Thema „Adeptus Sororitas“ und das Gerücht das Plastikmodelle in Planung bzw. schon in Produktion sein sollen, aber auch hier kann man noch nichts konkretes sagen, Bilder oder andere handfeste Beweise stehen noch aus und so muss man auch hier Vorsicht walten lassen, zu oft hat man in letzter Zeit schon davon gehört das hier etwas geplant gewesen sei und dann kam doch nichts.

Ich persönlich halte aber die Wahrscheinlichkeit für höher als bisher, vor allem seit letztem Jahr als GW begann den altbekannten Releaseplan völlig über den Haufen zu werfen. Veröffentlichungen wie die der Halequins zeigen uns das Games Workshop nun „freier“ als bisher agiert was Neuheiten angeht, so kommt es mir zumindest vor.

Auch zum Adeptus Mechanicus verhärten sich immer mehr die Gerüchte, so soll auch hier in nicht allzu ferner Zukunft ein Armeerelease für Warhammer 40.000 anstehen, momentan gibt es hier sogar genauere Gerüchte als zu den Adeptus Sororitas, ob das die Veröffentlichung nun glaubhafter macht oder nicht sei dahingestellt, jedenfalls soll es hier schon im April/Mai 2015 soweit sein. Neben einem Codex sollen auch einige Miniaturen Boxen erscheinen, der Codex selbst soll den Titel „Codex: Skitarii“ tragen. Mehr ist hier allerdings noch nicht bekannt, man wird sehen.

All das lässt mich mit freudiger Erwartung zurück was Games Workshop für die nächsten Monate geplant hat und soviel kann man denke ich schon sagen, es wird einiges sein wenn man auf das vergangene Jahr als Referenz zurückblickt.

 

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …