Projekt: Space Wolves und eine üble Überraschung

So noch ein Projekt das in den Startlöchern steht bzw. eher so nebenher läuft. Die Space Wolves, die Streitmachtbox habe ich schon länger und nun war es an der Zeit sie zusammenzubauen. Bisher habe ich 10 Graumähnen sowie 5 Scouts bereit. Hier ein paar Bilder der Graumähnen:

Etwas wichtiges möchte ich noch anmerken für all jene die sich die Streitmachtbox auch noch zulegen möchten, der Scoutgußrahmen ist der, der „normalen“ Space Marines. Das heißt man hat Bolter, Schrotflinten und einen schweren Bolter drinnen, keine Scharfschützengewehre!! Finde ich jetzt nicht so toll von GW, den die Schrotflinten kann man nicht verwenden da Space Wolves die überhaupt nicht in der Rüstkammer haben. Ich wollte meine mit Scharfschützengewehren, zum Glück hatte ich noch von meinem Cadianer-Kommandogußrahmen welche übrig und konnte mir so mit etwas Green Stuff zumindest 2 Scouts bauen. Das sollte man also bedenken wenn man sich die Box kauft.

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. MacBrideNo Gravatar sagt:

    Blöde Frage, aber sind die den mittlerweile feritg?