Ein Ausflug in den Bereich Kartonmodellbau

Da es natürlich nicht reicht das ich hier einen Haufen Zinn und Plastik liegen habe das bearbeitet werden möchte war ja klar. Ich muss natürlich noch was neues anfangen.

Kartonmodellbau. Vor einigen Wochen bin ich auf die Seite von WorldWorksGames gestoßen und war sofort beeindruckt was man aus Karton alles machen kann. Die Modelle sehen einfach genial aus und stehen den Versionen aus Plastik od. Resin vom Aussehen her in nichts nach. Leicht zusammenzubauen sind sie auch, einzig die Stabilität könnte einem zum Verhängnis werden. Der Karton ansich hält einiges aus, ich habe vor kurzem eine Steinbrücke gebaut auf der ich locker 10 28mm Minis aus Plastik raufstellen konnte ohne das etwas eingeknickt wäre. Wie das bei Zinn aussieht, habe ich noch nicht getestet.

Auf jeden Fall wäre das eine kostengünstige Variante um mir für Mortheim ein kleines Dorf aufzubauen. Derzeit lese ich gerade das Regelwerk von „Chaos in Carpathia“ von Blue Moon Manufacturing. Das spricht mich sehr an.

So genug der Worte, jetzt kommen ein paar Bilder von dem was ich bisher zusammengebaut habe. Weitere Bilder werden in der nächsten Zeit definitiv folgen.

Wie immer gilt, für eine größere Version der Bilder, bitte einfach draufklicken!

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …