Der Kult des Ulric & Kisleviten

Ich wusste doch das es von Vorteil ist wenn man seine Armee nicht so schnell bemalt hat 🙂 . Ich spiele seit dem Wochenende mit dem Gedanken eine Armee des „Kult des Ulric“ aufzubauen, also weg von dem Talabheim Schema. Was die Regeln angeht sind die ja noch aus der 6ten Edition, vielleicht muss man da noch etwas abändern, da ich sie aber eh nur in Freundschaftsspielen aufs Feld führen werde sollte das auch kein Problem sein.
Teilweise fehlen mir auch noch ein paar Modelle die es jetzt nicht mehr zu kaufen gibt, da werde ich dann versuchen einige umbauten vorzunehmen.

Weiters habe ich vor dieser Armee ein paar Kisleviten anzuhängen. An Modellen besitze ich da 10 Korsaren, 2 Bojaren, 5 Bogenschützenreiter, 5 Flügelulane, Zarin Katarina auf Pferd und Tzar Boris auf Bär sowie einen Ulricpriester zu Fuss und beritten. Den Rest werde ich auch hier durch Umbauten aufstocken.

Nächsten Samstag werde ich dann die Möglichkeit haben die Kisleviten erstmals zu testen. Ein Bericht wie sie sich gegen das Chaos zu Wehr setzten konnten wird dann natürlich auch folgen. Ausserdem werde nach einer längeren Pause wieder meine Vampirfürsten ebenfalls gegen das Chaos in die Schlacht führen.

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …