WAR-Diary Tag 1

So insgesamt sind bisher 5 Stunden gespielt, also genug um erste Eindrücke zu schildern.

Unter anderem ist mir aufgefallen das es auch auf den deutschen Servern (wobei ich da jetzt nur von dem Server Talabheim sprechen kann) immer wieder englische Questtexte gibt. Stört mich jetzt nicht weiter, weil ich eh noch etwas Schulenglisch beherrsche. Könnte aber für Leute ganz ohne Englisch-Kenntnisse etwas enttäuschend werden.

Erstaunlich ist auch das auf dem Server Talabheim kaum was los ist, sowohl im Chat also auch auf der „Straße“. Es begegnet einem doch recht selten ein anderer Spieler u. wie ich so in div. Foren gelesen/von Freunden gehört habe sieht es auf den anderen deutschen Servern nicht viel anderes aus. Ich hoffe das ändert sich bald od. sind alle auf den englischen Servern? Naja vielleicht warten die meisten Leute auch einfach nur ab. Ehrlich gesagt stört es mich garnicht wenn es etwas ruhiger ist. Überfüllte Straßen u. Chats die mit „Alltags-Gebrabbel“ zugemüllt werden sind eh nicht so meins. Jo das war Tag 1 in der virtuellen WAR Welt. Bin gespannt was mich heute so alles erwarten wird.

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …