Mein Spieltisch update

So es gibt wieder ein neues Bild von meinem Spieltisch.

Neuerungen sind wie man sehen kann kleine Büsche u. eine Sandfläche. Im großen u. ganzen bin ich jetzt mal für’s erste mit dem Tisch fertig. Beim Fluss muss noch einiges gemacht werden aber das kommt später dran. Jetzt kümmere ich mich erstmal wieder um die Gebäude, die ich auch schon seit längerer Zeit vernachlässige. Also auf meiner To do-Liste Gebäude steht:

  • befestigtes Rittergut: zusammenbaun+bemalen
  • Festung: zusammenbaun+bemalen
  • Wachturm: bemalen
  • Drachensteinwarte: bemalen
  • Friedhof: baun (bzw. erst mal materialien zusammensuchen)+bemalen
  • Zäune: zusammenbaun+bemalen

Ihr seht ich hab noch eine Menge Arbeit vor mir. Zwischendurch werde ich aber auch Pausen einlegen u. mich um meine Armeen kümmern. Vorallem Spielpraxis sammeln ist mir besonders wichtig. Naja vielleicht kommen ja auch bald erste Spielberichte mit Bildern, wer weiß 🙂 . So jetzt muss ich aber wieder zurück an die Arbeit, man liest sich.

Roman

Danamor/Roman beschäftigt sich nunmehr seit mehr als 20 Jahren mit dem Hobby Modellbau. Angefangen in jungen Jahren mit Revell Bausätzen ging es nach einigen Jahren weiter mit Tabletop/Wargaming Miniaturen (daher auch der Name der Webseite), auch da folgte nach einiger Zeit eine Pause. Derzeit beschäftigen ihn die verschiedensten Themen, die da wären; Standmodellbau, Modelleisenbahn, RC Fahrzeuge und Funktionsmodelle, Klemmbausteine uvm. Hinzu kommt auch noch eine Begeisterung für Elektrotechnik. Es sollte also auf W6-Tabletop nie langweilig werden.

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. wortman sagt:

    der sieht doch richtig gut aus 🙂

    ich hatte damals raumflotte gothic gesammelt und ausgebaut. imperium und chaos hatten am ende armadas von gut 3000 punkten 🙂

    heute ärger ich mich manchmal, dass ich alles verkauft habe 🙁