Review: die schwarze Festung (von Darius Hinks)

Passend zum Brettspiel „Warhammer Quest: Blackstone Fortress“ erschien letzten Herbst auch ein Roman begleitend zu diesem Spiel. Geschrieben wurde dieses Buch von Darius Hinks und in ihm erfahren wir mehr über die Entdecker, ihre Persönlichkeiten und wie sich diese illustren Gestalten überhaupt gefunden haben. Aber auch über die schwarze Festung und ihr Wesen wird mehr erzählt. Somit ist die Geschichte sicher für all jene interessant, die sich für das Brettspiel interessieren und mehr über den Hintergrund erfahren möchten. Die Übersetzung liest sich ganz gut, ab und an gibt es ein paar kleine Satzfehler, aber ansonsten war das Buch gut zu lesen.

Was mir an dem Buch besonders gut gefallen hat, war die Beschreibung über die schwarze Festung selbst, ihr Wesen und wie sie sich in einem ständigen Wandel befindet. Dieses Gefühl kam bei mir bisher beim spielen des Brettspiels nicht so rüber. Ganz im Gegenteil wirkt das Brettspiel für mich eher statisch im Gegensatz zum beschriebenen Hintergrund im Spiel.

Im nachhinein hätte ich mir hier einen Aufbau ähnlich wie in „Warhammer Quest: Silver Tower“ gewünscht. Den hier hatte man tatsächlich zufällige Räume und Ereignisse. Mit diesem Grundstock hätte man arbeiten können und ihn weiter Richtung WH40k ausbauen können. Vielleicht stand aber auch nur das Buch mit dem Hintergrund schon früher fest und es hat sich noch kurzfristig etwas an dem Spiel und seinen Mechaniken geändert, wodurch jetzt diese Unterschiede vorhanden sind.

So oder so, wir werden es wahrscheinlich nie erfahren. Deswegen ist das Spiel aber noch lange nicht schlecht, ich finde das Setting und die Charaktere durchaus ansprechend, nur die Erwartung war eine etwas andere. Aber das ist ja wie immer Ansichtssache.

Alles in allem kann ich sagen, wer mehr über die schwarze Festung erfahren möchte um vielleicht auch eigene Abenteuer in diesem Setting zu schreiben, der wird in diesem Buch genügend Inspirationen finden.

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …