Games Workshop Neuheiten von der AdeptiCon 2018 (Sisters of Battle, Idoneth Deepkin + mehr)

Games Workshop haut die Neuheiten Schlag auf Schlag raus, vor wenigen Tagen bekamen wir schon einen Ausblick auf kommende Produkte frisch von der GAMA, gestern Abend lief dann die Produktvorschau auf der AdeptiCon in Amerika. Auch hier sind wieder einige Kracher dabei, so wurden uns unter anderem die nächsten 3 Codices für „Warhammer 40.000“ vorgestellt, „imperiale Ritter„, „Harlequin“ und „Deathwatch“ werden die nächsten sein. Für die Ritter hat man sich auch weitere Waffenkombinationen einfallen lassen, hier dürfen wir gespannt sein. Einen netten Trailer gibt es natürlich auch noch.

Auch das erstellen von Armeelisten wird für „Warhammer 40.000“ bald bequemer, so wird es wie für „Warhammer: Age of Sigmar“ bald eine offizielle Applikation geben mit der man seine Listen erstellen kann, zu finden wird das Programm wieder auf der Warhammer Community Seite sein, bis dahin findet man hier die Webseite des Tools(Rollcall ). Etwas später soll auch eine App folgen mit der man Listen für „Matched Play/ausgewogene Spiele“ erstellen kann.

Der erste große Kracher (meiner Meinung nach) war dann die Präsentation der „Idoneth Deepkin“ für „Warhammer: Age of Sigmar„, ein Unterwasser-Elfenvolk wie es scheint, mit ein paar richtig coolen Modellen, ich bin gespannt was wir da in den nächsten Wochen noch zu sehen bekommen.

Aber auch die Untoten bekommen noch einmal Aufmerksamkeit von Games Workshop, so wird es weiteres Material für die „Legions of Nagash“ in diesem Jahr geben, worum es sich allerdings genau handelt bleibt noch ein Geheimnis.

In den sterblichen Reichen angesiedelt, wird es auch bald ein Sammelkartenspiel (TCG) geben, den in Zusammenarbeit mit PlayFusion wird hier gerade an „Warhammer Age of Sigmar Champions“ gearbeitet.

Auch für „Warhammer Underworlds: Shadespire“ wird es in Zukunft neues Material geben, viel gezeigt wurde zwar nicht, aber anhand dieser beiden Karten kann man wohl erahnen das uns weitere Kriegerbanden erwarten werden (Untote + Stormcast Eternals).

Auch für die Veteranen unter uns gab es eine schöne Ankündigung – „Warhammer Legends„, mit Hilfe dieser Aktion wird man ältere Modelle des „Warhammer Fantasy“ Universums (für kurze Zeit) zurückbringen, im Grunde ist es eine größer angelegte „Made to Order“ Aktion, aber eine feine Sache wenn man noch die ein oder andere Lücke in seiner Armee hat, die man gerne mit den Modellen von damals schließen möchte.

Zum Abschluss gab es dann ganz in Anlehnung eines amerikanischen Technologieunternehmens „noch eine Sache“ mehr…Trommelwirbel… „Adepta Sororitas“ erscheinen endlich 2019, bis dahin heißt es zwar noch einige Monate warten, aber Games Workshop möchte uns auf dem laufenden halten und die Wartezeit damit verkürzen in dem sie uns in nächster Zeit immer wieder Einblicke in die Entwicklung der Armee geben, man darf gespannt sein.

Link: Warhammer Community

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …