WH40k: Einblicke in die taktische Reserve (8. Edition)

Heute geht es um die „taktische Reserve“ bei Games Workshop auf der Warhammer Community Seite rund um die 8. Edition zu „Warhammer 40.000„. Auch hier erwarten uns einige Veränderungen. So kann man nur noch bestimmte Einheiten zu Spielbeginn in Reserve halten, andere Einheiten wiederum sind spezialisiert darin während des Spiels aufzutauchen. Auch die Sonderregeln für „Schocktruppen“ und „Flankenangriff“ wird es so wie wir sie jetzt kennen in der 8. Edition nicht mehr vorhanden sein. Das heißt nun aber nicht das Terminatoren nicht mehr schocken können oder „Genestealer Cults“ Einheiten nicht mehr ihre Hinterhalte durchführen können, das soll nach wie vor möglich sein, es werden hier aber von Armee zu Armee Unterschiede herrschen. Als Beispiel zeigt uns hier Games Workshop die Regeln für den „Trygon“ der „Tyraniden“, welcher sich durch die Erde graben kann. In diesem Fall kann man den „Trygon“ inklusive einer Einheit mit dem Schlüsselwort „Hive Fleet“ in Reserve halten um dann in einer beliebigen Bewegungsphase aufzutauchen, dabei muss der „Trygon“ mindestens 9 Zoll von gegnerischen Einheiten entfernt aufgestellt werden. Sollte eine zusätzliche Einheit zum „Trygon“ auftauchen dann muss diese innerhalb von 3 Zoll um den „Trygon“ platziert werden und mindestens 9 Zoll von gegnerischen Einheiten entfernt sein. Jedes Modell das dadurch nicht platziert werden kann gilt als zerstört.

In „Matched Play“ Spielen wird es auch eine spezielle Sonderregel geben was die Reserve betrifft, auch hier gibt uns Games Workshop wieder ein Beispiel. Statt bestimmte Einheiten auf dem Spielfeld aufzustellen hat man die Möglichkeit sie in Reserve zu halten um sie während des Spiels erscheinen zu lassen. Während der Aufstellungsphase muss mindestens die Hälfte der Armee auf dem Spielfeld aufgestellt werden, auch dann wenn theoretisch jede Einheit der Armee die Sonderregel hätte in Reserve zu bleiben. Außerdem gilt jede Einheit die nicht bis zur dritten Schlachtrunde im Spiel erscheint als zerstört.

Morgen geht es auf der Warhammer Community Seite mit einem weiteren Einblick zu den Fahrzeugen in der 8. Edition weiter.

Link: Warhammer Community

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen