Games Workshop und Fantasy Flight Games beenden Partnerschaft

Schon länger machte das Gerücht die Runde das Fantasy Flight Games die Lizenz für Spiele zu den Games Workshop Marken verloren hat oder, aus welchen Gründen auch immer diese nicht verlängert wurde. Nun gibt es eine offizielle Erklärung seitens FFG. Demnach werden die Produkte, welche sich mit den Warhammer Universen beschäftigen und Talisman nur noch bis 28. Feburar 2017 vertrieben, danach wird der Verkauf eingestellt und es wird keine weitere Unterstützung seitens FFG geben. Betroffen sind folgende Produktlinien:

• Black Crusade
• Blood Bowl: Team Manager
• Chaos in the Old World
• Chaos Marauders
• Dark Heresy
• Dark Heresy Second Edition
• Deathwatch
• Forbidden Stars
• Fury of Dracula
• Only War
• Relic
• Rogue Trader
• Space Hulk: Death Angel
• Talisman
• Warhammer: Diskwars
• Warhammer Fantasy Roleplay
• Warhammer: Invasion The Card Game
• Warhammer Quest: The Adventure Card Game
• Warhammer 40,000: Conquest

In 2008, Fantasy Flight Games first began publishing great games set in the amazing Games Workshop universes. From the earliest days of the partnership, Games Workshop played a key role in the Fantasy Flight Games library, helping us further develop roleplaying games like Dark Heresy and Warhammer Fantasy Roleplay, while creating and establishing new board games like Chaos in the Old World and Forbidden Stars, and Living Card Games® such as Warhammer 40,000: Conquest and Warhammer: Invasion.

Games Workshop has been a fantastic partner for the past eight years, and we’re thrilled that we had the opportunity to work together and bring so many new and exciting games into the world. As much as we have enjoyed creating these games, our current licensing term is coming to an end. 

Beginning February 28th, 2017, Fantasy Flight Games will no longer offer for sale any games in conjunction with Games Workshop, including Talisman and all games taking place in the Warhammer Fantasy and Warhammer 40,000 universes. 

We’re extremely grateful to our friends at Games Workshop for giving us the opportunity to play in the worlds that they created, and we wish them nothing but the best in their future endeavors. 

Wie es nun mit diesen Spielen weitergeht ist bislang unklar, Games Workshop hat sich zu der Beendigung der Partnerschaft noch nicht geäußert. Möglich wäre das GW das Ruder wieder selbst in die Hand nehmen möchte, wobei hier wohl mehr Arbeitskräfte als bisher von Nöten wären.

Quelle: FFG

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …