WH40k: die Zeit schreitet voran in der nächsten WH40k Edition…

Es gibt wieder ein paar Gerüchte zu einer möglichen neuen Edition für Warhammer 40.000. In den neuesten Informationen dreht sich alles um den Hintergrund, dieser soll nämlich deutlicher voranschreiten als das bei den letzten Editionen der Fall war. Es ist die Rede von Dämonenprimarchen die wieder zurückkehren, hier zu gibt es ja auch schon seit einiger Zeit Gerüchte über ein neues Modell von Magnus dem Roten. In den letzten beiden Kampagnen (Shield of Baal und Curse of the Wulven) konnte man schon sehen das sich die Lage ordentlich zuspitzt, dies soll nun von Games Workshop weitergeführt werden.

Mann kann die Ereignisse mit der Endzeit aus Warhammer Fantasy vergleichen, nur ohne dem einhergehenden Regelsystem-Wechsel. Auf jeden Fall scheint das nächste Jahr mehr den je unter dem Zeichen des Chaos zu stehen. Das lange warten für alle Chaos-Fans scheint 2017 ein Ende zu haben. Auch über neue Dämonen Modelle gibt es schon seit längerer Zeit hartnäckig Gerüchte. Man wird sehen was GW da ausgeheckt hat was uns im nächsten Jahr, immerhin 30 Jahre Warhammer 40.000 erwartet.

Quelle: Faeit212

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …