Warhammer 40k Gerücht: Codices wechseln zu Softcover?

Vielen war es ja ein Dorn im Auge als Games Workshop beschloss Codices für Warhammer 40.000 nur noch als Hardcover-Version herauszubringen, war damit doch eine deutliche Preissteigerung verbunden, nun sieht es so aus als würde GW zurückrudern. 

Seit kurzem bekommt man z.B. den Astra Militarum Codex nicht mehr als Hardcover Codex sondern als Softcover-Variante zu einem etwas günstigeren Preis, dass kleine Hardcover Buch ist aktuell aber noch erhältlich.  Dies trifft im übrigen aktuell nur auf den UK-Webstore von GW zu

Auch bei Warhammer Fantasy konnte man diese Umstellung schon sehen, das „Vampirfürsten“ oder auch „Gruftkönige von Khemri“ Armeebuch sind da seit einiger Zeit als Nachdruck im Softcover Format erhältlich. 

Ich persönlich halte das für einen Schritt in die richtige Richtung, sofern nun nicht langsam die Preise der Softcover Bücher an die der Hardcover Versionen angepasst werden. 

Quelle: Faeit212

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …