Games-Workshop Gerüchte: Was kommt nach dem White Dwarf?

Wenn ihr mein White Dwarf Jänner 2014 Video schon gesehen habt dann wisst ihr sicher was ich mit dieser Überschrift meine. Nicht nur mir sondern auch einigen anderen ist aufgefallen das im aktuellen White Dwarf auf der letzten Seite (die mit dem Kalender) kein Erscheinungsdatum für die nächste WD Ausgabe angegeben ist. Das führt natürlich unweigerlich zu neuen Spekulationen rund um das hauseigene Hobbymagazin von Games-Workshop. So wundert es auch nicht das hier die Gerüchteküche wieder brodelt und man muss nicht lange suchen bis man bei den Kollegen von Bell of Lost Souls fündig wird. Dort gibt es scheinbar schon erste Informationen wie es mit dem Heft oder besser gesagt mit dem Namen „White Dwarf“ weitergehen soll.

Zunächst wird es nicht mehr ein monatliches Heft geben wie bisher sondern 2 Hefte die jeweils ihren eigenen Schwerpunkt haben. „White Dwarf Weekly“ soll das eine Heft heißen welches sogar wöchentlich erscheinen soll, in ihm soll man wie bisher auch im WD über kommende Produktneuheiten informiert werden, neue Spielberichte finden sowie Artikel rund ums spielen. Preislich soll sich das ganze bei 2.50-2.75 GBP bewegen. Vom Umfang her rechnet man ungefähr mit 1/3 im Vergleich zum aktuellen WD.

Das zweite Heft soll den Titel „Warhammer Visions“ tragen und mit satten 252 Seiten um einiges dicker sein. Dieses richtet sich mehr an die Bastler und Maler, die Farbspritzer-und Kitbash-Artikelreihe soll in diesem Magazin unter anderem fortgesetzt werden. Auch die „Blanchitsu“-Serie soll dort ein neues Zuhause finden. Dafür wird hier der Erscheinungszyklus monatlich sein und der Preis wird sich auch eher am bisherigen WD mit ca. 7.50 GBP bewegen.

Noch gibt es von Games-Workshop kein offizielles Statement, auch die Abonnenten wurden scheinbar noch nicht in Kenntnis gesetzt wie es weitergehen wird und ob sich überhaupt etwas ändern, den noch sprechen wir hier von Gerüchten. Es wird spannend was die Zukunft für das Hobbymagazin bringt. Auch noch nicht klar ist ob es das Heft weiterhin in Printform geben wird oder ob GW gleich auf den rein digitalen Vertrieb setzt.

Natürlich bleibt es auch nicht aus das bei solchen Gerüchten gleich Wunschlisten geäußert werden was man den gerne in dem neuen Magazin hätte. Angefangen von mehr Spielmaterial (wie es früher einmal war) bis hin zu Erweiterungen wie man sie aktuelle bei der Black Library unter dem „Label“ Digital Editions findet ist hier alles dabei. Doch wie immer heißt es abwarten und hoffen was Games-Workshop da für uns bereit hält.

Sobald es neue Informationen gibt werde ich sie hier natürlich veröffentlichen, da ich selbst WD-Abonnent bin müsste auch ich bald mehr Infos bekommen sollte sich etwas mit meinem Abo ändern.

Wer keine Lust zu lesen hat und trotzdem wissen möchte worum es geht der darf sich mein Gesabbel anhören^^

Quelle: BoLS

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen