Games-Workshop: Codex Inquisition vorbestellbar

Nach dem Adepta Sororitas Codex kommt nun der nächste digitale Codex von Games-Workshop. Die Inquisition bekommt etwas Aufmerksamkeit geschenkt. Auch diesen wird es wieder in einer speziellen iPad-Version sowie in einer E-Book Version für mehrere Geräte/Plattformen geben. Der Preis steht zwar noch nicht fest, aber ich denke auch hier wird man mit einem Preis um die 25.99 Euro rechnen müssen. Ab dem kommenden Samstag, 09.11.13 kann man das gute Stück vorbestellen.

Leider muss ich hier auch gleich jede Hoffnung auf eine gedruckte Version zerstreuen, den im Blogeintrag der Black Library ist von einem exklusiven digitalem Release die Rede.

Link: Black Library

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. CalgarNo Gravatar sagt:

    Schade, eine Printversion wäre schon so gut wie gekauft. Die Inquisition reizt mich total. Aber die digitalen Versionen hatte/habe ich vor zu boykottieren 🙂
    Jetzt bleibt nur zu hoffen das es irgendwann doch noch eine gedruckte Version gibt und mein Inquisitor nicht auf den Grey Knights Codex angewiesen bleibt.

    • RomanNo Gravatar sagt:

      Ich kann dich gut verstehen, mir geht es da ähnlich. Auch ich bevorzuge das gedruckte Buch, trotzdem wird das wohl ein Trend werden den man nicht aufhalten wird können. Mich würde es nicht wundern wenn die übernächste Edition schon rein digital erscheint (ausgenommen vielleicht limitierte Editionen). Die Vorteile so einer digitalen Version kann man natürlich auch nicht von der Hand weisen.
      Leichtere Suche, platzsparend, digitale Zusätze, günstiger als die gedruckte Version, keine Errata-Zettel. Dafür muss man halt (leider) in Kauf nehmen das man nichts zum anfassen hat.

      Mich würde es natürlich freuen wenn man weiterhin die Wahl hat in welcher Form man die Bücher konsumieren möchte. Mal sehen was die Zeit bringt und wie das Angebot bei den anderen ankommt.

  2. SenturNo Gravatar sagt:

    Ein digitales Buch vorbestellen? Müssen die noch auf dem Rechner für jeden kopiert werden 🙂

    • RomanNo Gravatar sagt:

      Das stimmt, macht im ersten Moment keinen Sinn, vielleicht gibt’s ja ein paar Extras wenn man vorbestellt, mal sehen. Ist wohl eher ein Wunschgedanke meinerseits^^ (soweit ich weiß gab’s bei den anderen leider nichts). GW/BL können abschätzen wie hoch das interesse an dem Buch ist, mehr fällt mir da auf die schnelle auch nicht ein.

Kommentar verfassen