Warhammer 40.000 Gerüchteküche: noch mehr (und Widersprüchliches) zu den Dark Angels

Gerüchtedealer „Stickmonkey“ hat wieder zugeschlagen und auf Warseer ein paar Neuigkeiten und zahlreiche Klarifikationen zu seiner vorherigen Tranche an Dark Angels-Gerüchten gepostet. Die wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Gewürzt wird das Ganze durch den Widerspruch von Gerüchtedealer „TastyTaste“, der auf seiner eigenen Website „Blood of Kittens“ die Angaben von „Stickmonkey“ in Frage stellt und mit eigenen Gerüchten aufwartet.

 

Aber zuerst geben wir das Wort an Warseer, bzw. „Stickmonkey“.

 

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

Hallo Jungs und Mädels,
ich habe mich endlich vom Wahnsinn des Games Day UK ausgeruht und erholt, es war toll, soviele Leute zu treffen. Falls ihr da dabei wart – hallo!

Aber jetzt zurück zum Geschäft.

In diesem Moment habe ich die Information, dass wir die Dark Angels im November sehen und mit ihnen noch vor Weihnachten spielen werden.

Aus der Abteilung „Regelgerüchte“ habe ich ein paar Brocken aufgeschnappt, aber denkt daran, das sind wirklich nur Gerüchte:

[Armeeorganisationsplan/liste]

HQ:

  • Azrael
  • Belial – nicht nötig, um [eine reine] Deathwing[-Armee aufzustellen]
  • Sammael – nicht nötig, um [eine reine] Ravenwing[-Armee aufzustellen]
  • Azmodai
  • Ezekiel
  • Barakiel – besonderes Charaktermodell eines Techmarines/Meisters der Schmiede! Anmerkung: Barakiel wird in der Tabelle als „Engel des Blitzes“ („Angel of Lightning“) bezeichnet.
  • Sabrael – Wächter des Inneren Zirkels, verleiht Einheiten des Inneren Zirkels einen Bonus
  • Scriptor
  • Kompaniemeister mit Option auf Terminatorrüstung
  • Absolutionspriester
  • Kommandotrupp mit Optionen für Terminatorrüstung oder Bikes, wenn sie für Belial bzw. Sammael gewählt werden, sowie für einen Apothecarius, Standartenträger und einer schweren Waffe

 

Elite:

  • Techmarine
  • Ordenspriester – bis zu drei können entweder als unabhängige Charaktere agieren, wie die Priester des Sanguinus bei den Blood Angels, oder sie können gemeinsam eine eine Enheit mit besonderen Regeln bilden. Sie gelten nur als Charaktermodelle, wenn sie einzeln bleiben.
  • Einheit des Inneren Zirkels (Name ist noch nicht bekannt), die mit der Jagd auf eine bestimmt Einheit des Gegners beauftragt wird und dafür Sonderregeln erhält. Kann wie der Deathwing angreifen oder als Schocktruppen, aber sie sind eine Waffe aus Glas. Sie sind großartig im Angriff, aber da sie nur normale Servorüstungen tragen, können sie leicht abgeschossen werden.
    „Brüder-Verhörmeister“ („Brother-Interrogators“) – diese Einheit ist die, die Helme trägt, die wie die der Ordenspriester aussehen, aber sie sind keine, sondern eine Spezialeinheit für den Nahkampf. Sie tragen als Standardausrüstung zwei Boltpistolen und einen Schockstab und können die Boltpistolen aufwerten.
  • Dark Angels Veteranen
  • Cybot
  • Scouts

 

Standardtruppen

  • Terminatoren
  • Taktischer Trupp
  • Ravenwing Bikeschwadron – ich bin mir nicht sicher was der Unterschied zwischen dieser Einheit und der Ravenwing-Angriffsschwadron ist.

 

Sturm:

  • Ravenwing Angriffsschwadron
  • Ravenwing Unterstützungsschwadron
  • Sturmtrupp
  • „Rabenklaue Jagdflugzeug“ („Ravenclaw air superiority fighter“)

 

Unterstützung

  • Predator
  • Whirlwind mit Luftabwehroptionen
  • Land Raider
  • Devastator mit Luftabwehroptionen
  • Cybot
  • Vindicator
  • Gerüchteweise gibt es noch etwas anderes [eine weitere Einheit] für die Unterstützung, aber bisher habe ich noch keine weiteren Informationen dazu.

 

Befestigungen:

  • „Belagerungskanone“ („Siege cannon“) – dies ist die bereits beschriebene Kanone mit dem Techmarine
  • „Kampfbunker“ („Battle bunker“)

 

Das sollte genug für den Moment sein… kann sein, dass es noch ein paar Überraschungen mehr geben wird… und das sind alles weiterhin nur GERÜCHTE… gerade was die Namen und so weiter betrifft.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

Nach einigen Quellen ist auch der Landspeeder Storm in der Sturmabteilung.

Diesmal gab es keine besondere Gerüchte zu einem Plasmawaffen-Vorliebe bei den Dark Angels.

Phil [Kelly] hat es wirklich gesagt [dass das Designteam von Games Workshop keine Armeespezifischen Befestigungen einführen möchte]. Andererseits hat es [im Designstudio] ausführliche Diskussionen dazu gegeben, dass es auch passende Befestigungen für die Xenos geben sollte. Soweit ich weiß haben sie bereite spezifisches Gelände für Eldar, Orks und Tyraniden, die nur darauf warten, in Produktion zu gehen. Wer weiß, vielleicht gibt es ja im nächsten Jahr einen „Sommer der Befestigungen“? 😛

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

Ursprüngliches Posting von _Chimaera
[…]
 Hast Du am Wochenende etwas zum Gerücht der „Astartes Kampffestung“ („Astartes Battle Fortress“) gehört? Ich hoffe doch, dass der „Kampfbunker“ der Beginn einer Welle für neues Space Marines-Gelände ist?

Die offizielle Haltung ist, dass die „geleakte“ Produktionsliste komplett erfunden ist… und das betrifft dann auch Deine Kampffestung. Tut mir leid, hier wird niemand die Meinung ändern.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

[zur Frage, ob der Stormtalon und Landungskapseln im Codex sein werden]

Die üblichen angeschlossenen Transportfahrzeuge sind im Codex, also Rhinos, Razorbacks und Landungskapseln. Ich habe widersprüchliche Gerüchte dazu, ob der Land Raider als angeschlossenes Transportfahrzeug für die Terminatoren im Codex dabei sein wird.

Von Diskussionen beim Games Day hörte ich, dass der Stormtalon ausschließlich im normalen Codex der Space Marines enthalten sein wird.

[zu gemischter Bewaffnung bei Terminatoren]

Bei früheren Gerüchten hieß es, gemischte Trupps wären im Codex, aber der Cyclone Raketenwerfer könne nur von Terminatoren mit Sturmbolter genommen werden. Ich habe seitdem nichts mehr dazu gehört und es ist schon eine Weile her, könnte sich also geändert haben. Ich würde jedenfalls keine älteren Figuren zerlegen oder neu zusammenbauen [bis der Codex erschienen ist]

[zur Frage nach weiteren Charakter- / Einzelmodellen aus Plastik für Warhammer 40.000]

Ich habe das Gerücht gehört, dass der Kompaniemeister der Dark Angels in Terminatorenrüstung als ein kleiner Plastik-Charakterblister erscheinen wird, aber das ist kein verlässliches Gerücht. Wenn es stimmt, dann wären auch ein paar [Waffen-, Kopf-]Optionen auf dem Gußrähmchen, aber nicht alle, doch wäre die Figur geschmückt wie die Terminatoren in „Sturm der Vergeltung“.

 

 via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch

[zum Aussehen des „Ravenclaw-Jagdflugzeugs“]

Er ist größer als der Stormtalon, aber die Triebwerke haben eher das Aussehen wie beim Landspeeder. Soweit ich es verstanden habe sind sie also eher eckig angelegt. Die Flügel entfalten sich offenbar nach vorne wie beim Aquila. Wie es andere auch schon bemerkt haben, passt das natürlich auch gut zum Ordenssymbol, aber dazu habe ich nichts spezifisches gehört.

 

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

[zur Bemerkung, dass ein Terminator mit Optionen gar nicht auf die kleinen Plastik-Charaktergußrahmen passen würde]

Die Gußrahmen für Einzelcharaktere haben eigentlich ausreichend Platz für Optionen. Dazu kann man als Vergleich auch die kleinen Finecast-Gußrahmen für Charaktere heranziehen. Ein Gußrahmen reicht für Arjak Felsenfaust und er trägt Terminatorenrüstung und bei Kaldor Draigo gibt es zwei Kopfoptionen. Ich finde es insofern nicht unwahrscheinlich, dass sie 2-3 Waffenoptionen in einen Gußrahmen packen könnten, z.B. ein Energieschert, einen Sturmbolter und eine Kombiwaffe.
Außerdem gab es ja einmal den Plastik-Terminator, den sie damals dem White Dwarf zur Veröffentlichung des Black Reach-Startersets beigelegt hatten. Zugegeben, das war nur ein Starter-Terminator, aber von der Größe her hätte der auch locker auf die neuen Charaktergußrahmen gepasst.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

[Auf die Frage nach Sergeant Naaman]

Um das vorauszuschicken: ich weiß, dass er eigentlich tot ist, aber er ist schon dutzendfach „umgekommen“, wie es ausdrücklich bei der Schlacht um Kadillus vermerkt ist.
Von dem, was ich gehört habe, wird es die Möglichkeiten geben, einen Trupp des Deathwing, einen taktischen Trupp, einen Ravenwing-Trupp und einen Scouttrupp um einen Charakter aufzupeppen und Sergeant Naaman wäre dann eine dieser Möglichkeiten.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

[zur Frage nach der Anzahl der Charaktermodelle im Codex]

Der neue Codex der Chaos Space Marines hat [auch] eine ziemlich hohe Zahl an Charaktermodellen. Ich denke, das fällt den meisten Leuten nur nicht so auf, da es sich um wiederkehrende Charaktere wie Abaddon, Khârn usw. handelt. Insofern die Vorstellung [GW setze zur Zeit auf weniger Charaktermodelle im Codex].

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

[zur Ausrüstung von „Barakiel“]

Ich hörte ein Gerücht zu einem Techmarine mit einer Vollstrecker-Sturmkanone, eventuell ist er damit gemeint…

[zum Aussehen des neuen DA-Fliegers]

Soweit es den Flieger betrifft, meine Quelle hat ihn als „schwangeren Albatross“ beschrieben, insofern würde ich mir keine Hoffnung auf ein elegantes oder aerodynamisches Design machen.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

Mir scheint, wegen der Verbreitung durch Faeit 212 denken viele Leute, ich hätte gesagt, dass die Dark Angels im November veröffentlicht werden. Nein. Lest genauer, was ich geschrieben habe. Alle meine Informationen deuten darauf hin, dass es im November etwas Liebe für Warhammer Fantasy Battles geben wird, in der Form einiger Krieger des Chaos. Andere Gerüchtedealer sehen das ähnlich. Wir wissen es erst in vier Wochen genau, aber ich würde nicht darauf setzen, dass sie zwei Codices für Warhammer 40.000 direkt hintereinander veröffentlichen werden.

 

via The Dude [Originalposting auf Englisch]

Wenn ich von den Veröffentlichungen für die Chaos Space Marines ausgehe, dann würde ich darauf setzen, dass die erste Welle ausschließlich Modelle für neue Einheiten/Charaktere umfassen wird. Von Stickmonkeys langer Liste wären das:

  • Belial (der weiterhin eine Miniatur braucht)
  • Barakiel
  • Sabrael
  • Einheit des Inneren Zirkels / „Brüder-Verhörmeister“ (sehr wahrscheinlich ein Doppelbausatz)
  • „Rabenklaue Abfangjäger“
  • Sowie alle weiteren Upgrade-Charaktere, die im Codex vorkommen werden (Naaman?)

 

via The Dude [Originalposting auf Englisch]

[…]
Nun ja, Stickmonkey sagte noch etwas von der Möglichkeit einer weiteren neuen Unterstützungseinheit, die dann wohl auch in der ersten Welle veröffentlicht werden dürfte.

Ich meine ja nur, ich würde keine neu zugeschnittenen oder neu modellierten Bausätze bestehender Miniaturen und Einheiten erwarten, sondern ausschließlich Neues – selbst wenn es ein zusammengezimmerter Finecast-Lückenfüller ist, wie bei den Mutilatoren.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

[zur Frage, ob ein Plastik-Mortis Cybot dieselben Regeln erhalten würde, wie die Forge World-Version, die z.B. über Luftabwehrraketen verfügt]

Eine interessante Frage. Ich habe lediglich das Gerücht gehört, dass es eine Luftabwehroption für Dark Angels-Cybots geben soll… eine, die am Ende allen Orden offenstehen soll.

[zur Frage nach Sonderregeln und dem Veröffentlichungsdatum „noch vor Weihnachten“]

Ich habe da nichts Verlässliches. Irgendwo hat jemand erwähnt, dass die Dark Angels viele Wiederholungswürfe kriegen sollen, aber das klingt mir nach reinem Wunschdenkenbei all‘ den Plasmawaffen. [Zum Datum] So sagen es meine Quellen.

[zur Frage nach Terminatoren in Roben]

Wenn ich mich recht erinnere, dann hatte die Deathwingbox im Entwicklungsstadium nur einen berobten Torso für den Sergeant/Champion. Aber ich weiß noch nicht einmal, ob diese Box bei der ersten Veröffentlichungswelle dabei sein wird.

[…]

Nichts gegen „Danke“, aber dankt mir besser noch nicht. Man muß ja erst abwarten, ob ich in dieser Runde korrekte Informationen von meinen Quellen erhalten habe.

[zur Frage, ob die Veröffentlichung mit dem Dezember-White Dwarf, also Ende November, ansteht]

Ich kann nur sagen, dass ist das, was mir meine Quellen gesagt haben.

[zu schweren Waffen/Trikes beim Deathwing/Ravenwing]

Ich habe es so verstanden, dass jeder Typ eins nehmen kann. Also kann ein Kommandotrupp in Servorüstung eine schwere Waffe aufnehmen, dazu einen Apothecarius, Standarte usw. Bei einer Einheit in Terminatorenrüstung wäre das dasselbe, aber bei einer Ravenwing-Kommandotruppe wären es drei Bikes und ein Trike mit einer schweren Waffe oder fünf Bikes, aber kein Landspeeder. Die Geschichte zeigt, dass Games Workshop bisher nicht am Konzept gerüttelt hat, dass eine volle Schwadron des Ravenwing weiterhin 10 Mann stark ist, also maximal 6 Bikes, ein Trike und ein Landspeeder.

[…]

[zu einer neuen Sturmeinheit und ob sie der Expugnatorgarde entsprechen würde]

Das kann gut sein, aber sie sollen so eine „Jäger aus dem Hyperraum“-Sonderregel erhalten. Und vielleicht haben sie ja auch neue, spezielle Dark Angels-Waffen… Dunkle Energiekrallen oder Dunkle Schwerter… Du weisst schon, um die Stereotypen voranzutreiben…

[zur Aufwertung von Pistolen]

Dazu weiß ich nichts. Wahrscheinlich sind Plasmapistolen. Infernus-Pistolen sind etwas sehr Blood Angels-spezifisches. Flammenpistolen sind möglich. Aber ich spekuliere hier, ich habe keine verlässlichen Informationen.

[…]

[zur Frage nach normalen/ehrwürdigen/Ironclad/Furioso Cybots und ihren Waffen]

Dark Angels scheinen auf den Nahkampf spezialisiert zu sein, aber nicht auf so nahen Nahkampf [dass ihnen die „üblichen“ Dreadnoughts und ihre Optionen verwehrt blieben].

[…]

[zur Bewaffnung der Terminatoren – ähnlich individuell wie bei den Space Wolves?]

Ich hörte nur von den Optionen Stormbolter, Energieschwert, Energieklauen, Energiehammer, Sturmschild, Sturmkanone, Maschinenkanone, Plasmakanone, Schwerer Flammenwerfer, Cyclone-Raketenwerfer, Kettenfaust, Energieaxt und Energiefaust. Standardausrüstung sind Stormbolter und Energiefaust, der Sergeant mit Stormbolter und Energieschwert. Anzumerken bleibt, dass die Maschinenkanone und die Energieaxt/Sturmschild-Combo Dinge sind, die mir neu zugeflüstert wurden.

[zur Frage nach den Waffenioptionen eines Dark Angels-Plasma-Predators]

Keine Plasma-Seitenkuppeln, die Plasmakanone am Hauptturm wird so ähnlich wie bei der entsprechenden Variante des Leman Russ sein. Ich hörte ein sehr seltsames Gerücht, dass die Seitenkuppeln mit Multimeltern ausgestattet werden können…
Also Plasmakanone, Maschinenkanone oder Laserkanone mit Seitenkuppelbewaffnung durch Schwere Bolter, Schwere Flammenwerfer und Multimelter.
Anzunehmen ist ein neuer Bausatz, so ähnlich wie für die Blood Angels mit entsprechenden Seitenkuppeln und Dark Angels-Abzeichen.

[zur Frage, ob die Dark Angels Zugriff auf Standard-Panzer der Space Marines erhalten werden]

Dazu habe ich nichts gehört, aber ich nehme an, dass die üblichen Panzervarianten im Codex sein werden. Einen Ares-Landraider (Plasmabewaffnung) halte ich dagegen für unwahrscheinlich.

[zur Ausrüstung der Cybots]

Soweit ich es verstehe, ist der Unterstützungsauswahl-Cybot die Regel und der spezialisierte Dark Angels-Cybot [angeblich: Mortis-Cybot] ist eine Eliteauswahl und beide können zu einem ehrwürdigen Cybot aufgerüstet werden… was auch immer das im Moment als Information wert ist.

[…]

 

Eigentlich wären das schon meine Gerüchte gewesen, aber dann meldete sich auf Blood of Kittens TastyTaste, ein Gerüchtedealer, der oft richtig liegt, manchmal daneben und der, rein menschlich, eine besonders unangenehme Art hat. Nachdem er die Gerüchte von Stickmonkey gepostet hat, fügte er, im folgenden übersetzt, seine eigene Sicht der Dinge hinzu. Ausnahmsweise setze ich in eckigen Klammern hier und dort Kommentare, denn unabhängig von den abweichenden Gerüchten, die hier kommen, sind die meisten Vorwürfe von „TastyTaste“ an „Stickmonkey“ recht falsch…

 

via TastyTaste [Originalposting auf Englisch]

[…]

Lasst uns mit dem Gerücht anfangen, dass die Dark Angels im November herauskommen… alles, was ich dazu sagen kann, ist…

HAHAHA….Nein.

Das war ja fast als ob Stickmonkey diesen wunderbaren Gandalf-Teaser hinten im neuesten White Dwarf nicht sehen konnte [konnte er auch nicht, das Heft war noch gar nicht erschienen].

Die Dark Angels kommen nicht vor Januar/Februar 2013. Was ich an dem ganzen Novembergerücht besonders komisch fand, war, dass Stickmonkey seinen Fehler eingesehen hat und sein Posting veränderte und dann behauptete, er spräche über die Krieger des Chaos oder den Hobbit. Ich sage dazu: steh‘ dazu, wir machen alle Fehler; ansonsten stehst ziemlich doof da.
[Man kann auf Warseer nachvollziehen, ob ein Posting nachträglich verändert wurde, bei den Postings von Stickmonkey war das nicht der Fall; auch die „Ablenkung“ auf andere Projekte stimmt nicht].

Also, abgesehen von diesem November-Schluckauf, kann man dem Rest der Gerüchte trauen? Sie sind ziemlich dieselben, die Stickmonkey schon seit ein paar Monaten herausgibt.

Das einzige Neue ist also, dass nun alle in einem Posting sind [nein, das gab es auch schon vorher] und als Höhepunkt neue Einheiten enthält:
Ein Flieger
Super-Techmarines
Einheit des Inneren Zirkels (so eine Art Protektorgarde)
Neue Charakter
Befestigung

Der Rest der Gerüchte ist einfach nur eine Weiterentwicklung des momentanen Codex mit ein paar Verweise auf den „geleakten Veröffentlichungsplan“ [nun, genau auf den bezieht sich Stickmonkey eigentlich nicht]

Diese Gerüchte sind typisch für Stickmonkey: sie sind sicher und tun niemanden weh.

Meine Meinung:

Ich glaube wirklich nicht, dass die Dark Angels einen neuen Flieger bekommen werden. Die Sache mit dem Inneren Zirkel passt zu dem, was ich gehört habe. Der Super-Techmarine klingt nach einer Antwort auf den Warpschmied.
Die Befestigung ist ziemlich sicher, aber erwartet noch keine Armeespezifischen Befestigungen im Moment, es sollte also eine Erweiterung der bestehenden Liste sein.

Hier sind noch einige Kleinigkeiten von dem, was ich über den Dark Angels-Codex weiß und was euch bei der Stange halten sollte.

Erwartet, dass die Dark Angels die Armee werden, die die Sonderregel „Hass: Chaos Space Marines“ erhalten werden. Wirklich, erwartet, dass der „Hass auf andere“-Trend sich fortsetzt, insbesondere durch die Hinzufügung der Verbündeten-Regeln.

Games Workshop möchte (schon vom Hintergrund her), dass einzelne Armeen gegen andere Armeen gesetzt werden und das auf sehr spezifische Art.

Noch etwas und ich werde jetzt lieb und vage dazu sein, aber ich wette ihr könnt das herausfinden, wenn ihr etwas recherchiert. Die neue tolle Einheit für die Dark Angels ist etwas, weswegen Games Workshop momentan mit einer anderen Firma [Chapterhouse Studio] vor Gericht steht, die das bereits produziert [= Jetbikes]. Wenn das noch nichts zum Klingeln bringt, lasst mich sagen, dass es sich um eine Einheit handelt, von der vielleicht nur die Meister der 2. Kompanie etwas wissen können [= Ravenwing].

 

Schließlich noch die weitere Entwicklung der Gerüchte auf Warseer:

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

Mann, da ist man einmal nicht im Internet, weil man einen netten, gemütlichen Wochenendausflug an den See macht und… Drama-Zeit!!!!

Tja, ich stehe hinter meinen Quellen. Egal, ob sie recht haben oder falsch liegen, es sind Menschen, die ich kenne. Punkt.

Was die Frage nach den Jetbikes angeht… lasst es mich so sagen. Wir alle wissen, dass Games Workshop rund 2-3 Jahre für die Entwicklung [eines neuen Codex samt Miniaturen] braucht. Und wenn ihr ein paar Jahre zurückgeht, da habe ich einmal berichtet, dass ich Konzeptzeichnungen von Space Marines auf Jetbikes gesehen habe. Zu dieser Zeit wurde vor allem an den Grey Knights gearbeitet und die waren aufgemotzt genug, dass man annahm, dass die Jetbikes in deren Codex landen würden…

Meine Quellen verneinen vehement das Vorhandensein von Einheiten auf Jetbikes im Dark Angels-Codex. Mag sein, dass sie es zu sehr verneinen, wenn ich mir das obige [die Gerüchte von TastyTaste] so ansehe, sowie die Gerüchte um einen neuen Sammael.

Ich denke, so wie Games Workshop in der letzten Zeit designed, da dürften Dark Angels-Jetbikes wirklich klasse aussehen.

Was immer das wert ist, klar.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf Englisch]

Nur um ein bisschen was klarzustellen, denn die Leute hier spekulieren gerade ein bisschen zu sehr…

Ravenwing Bikeschwadron – neue Truppeneinheit, Zusammensetzung noch unbekannt
Ravenwing Angriffsschwadron – scheint der momentanen Angriffsschwadron zu entsprechen, also drei Bikes als Grundlage, um bis zu drei Bikes, ein Trike und einen Landspeeder erweiterbar
Ravenwing Unterstützungsschwadron – entspricht wohl der momentanen Schwadron, also bis zu fünf Landspeeder

Keine dieser Einheiten erinnert auch nur im Entferntesten and Space Marines auf Bikes mit Sprungmodulen.
Außerdem hat niemand behauptet, dass irgendeine dieser Einheiten auf Jetbikes daherkommt.
Schließlich gibt es keine Bestätigung, dass die Namen der Einheiten [im Englischen] von „Assault“ zu „Attack“ geändert werden sollen, mir wurde lediglich berichtet, sie hießen „Assault“. [Im Deutschen werden „Assault“ und „Attack“ fast durchgehend einheitlich als „Angriffs-“ übersetzt, während es im englischen Warhammer 40.000 beide Bezeichnungen parallel gibt]

 

 

Soweit die Gerüchtelage im Moment, wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

 

 

Meine Einschätzung: ohoho, the plot thickens… wir dürften mit den Gerüchten, wie sie jetzt dastehen, schon recht nahe an dem sein, was es für die Dark Angels am Ende tatsächlich geben wird: neue besondere Charaktere, neue Spezialtruppen, aber wahrscheinlich keine neuen Grundtruppen, da es für den Ravenwing und die normalen Dark Angels bereits Upgrade-Gußrahmen gibt. Das deckt sich mit der Geschäftspolitik, die sich bei Games Workshop schon seit einigen Jahren beobachten lässt: wo schon einmal Plastikgußrahmen da sind, werden diese nur noch selten ersetzt, stattdessen setzt man lieber auf komplett neue Modelle, das verkauft sich besser, da auch die „alten Hasen“ zugreifen.

Offen bleibt für mich aber weiterhin – trotz der allgemeinen Verlässlichkeit des Gerüchtedealers „Stickmonkey“ – der eigentliche Veröffentlichungstermin für den Codex und die erste Welle. Deutet man die Diskussion richtig, dann gehen die Gerüchtedealer weiterhin davon aus, dass es im November für Warhammer Fantasy die Krieger des Chaos geben wird, vorbestellbar ab 27. Oktober, erhätlich ab 3. November. Die Vorbestellungen für die Dark Angels würden demnach mit dem Dezember-White Dwarf am 24. November online gehen, mit einer Veröffentlichung der ersten Welle ab 1. Dezember… das klingt natürlich sehr schön, setzt aber voraus, dass es im Dezember sowohl die Dark Angels als auch Miniaturen (oder ein ganzes Spiel?) zum „Hobbit“ geben wird – denn letzteres steht so sogar im Geschäftsbericht für die GW-Aktionäre, wo von Miniaturen „und mehr“ zum Hobbit im Dezember 2012 die Rede ist. Für Fans von Warhammer 40.000 ist das natürlich prima, aber ob Games Workshop selbst es für eine gute Idee halten wird, zwei große Veröffentlichungen in einem Monat zu fahren? Ich bin da sehr skeptisch, zumal sich die vielen Gerüchte zu Jahresanfang, GW würde ab sofort auch mal zwei Armeebücher/Codizes pro Monat in die Welt setzen, definitiv bisher nicht bewahrheitet haben. Ich denke mal, auch in Zukunft werden die einzigen Bücher, die gemeinsam in einem Monat erscheinen, die für die Dämonen sein und auch das nur, weil hier Fantasy und 40K dieselben Modelle haben.

Nein, mein Bauchgefühl sagt mir, dass wir im November Krieger des Chaos ODER was zum Hobbit sehen werden, im Dezember etwas zum Hobbit ODER das „normale“ Dezemberprogramm (limitierte Armeedeals, Koffer, ein Geländemodell). Die Dark Angels wären dann frühestens im Januar dran… übrigens für mich nicht schlecht, dann hätte ich auch mal wieder das Geld, mir den Band leisten zu können…

Was die Gerüchte von TastyTaste angeht, so bin ich zwiegespalten: einerseits mag ich Stickmonkey deutlich lieber als TastyTaste, denn dessen persönliche Eitelkeiten und sein Gockelgehabe ist in der Regel kindisch und nur schwer zu ertragen, zumindest im Internet (denn persönlich kenne ich natürlich weder den einen, noch den anderen). Außerdem wäre ich persönlich enttäuscht, wenn es für die Dark Angels Jetbikes geben sollte,

Andererseits muß ich zugeben, dass die Trefferquote von TastyTaste zuletzt sehr gut war, gerade auch im sonst sehr rauhen Geschäft der Regelgerüchte. Auf DakkaDakka, wo man zwischenzeitlich eine „Genauigkeitsstatistik“ der verschiedenen Gerüchtedealer pflegt (wahrscheinlich, weil sich auf DD selbst kaum noch einer blicken läßt), liegt Stickmonkey mit ca. 60:40-Trefferquote klar hinter TastyTaste – allerdings hat er auch deutlich mehr und deutlich spezifischere Gerüchte weitergegeben. Man wird also bei allem Unbehagen mit Jetbikes rechnen müssen, fürchte ich.

Und trotzdem: wer wird also am Ende Recht haben? Wahrscheinlich beide und keine. Betrachtet man die Hinweise bei den Gerüchtedealern, dann zeigt sich der spannende Fakt, dass sie jeweils Kontakte in unterschiedlichen Bereichen der Games Workshop-Produktion haben:

  • „Stickmonkey“ steht ganz vorne, seine Kontakte scheinen Zugriff auf Konzeptzeichnungen, manchmal auch auf ausmodellierte Entwürfe zu haben.
  • „Hastings“ hat ein paarmal erstaunliche Gerüchte parat gehabt, die darauf hindeuten, dass seine Kontakte beim Formenbau und/oder in der eigentlichen Miniaturenproduktion zu finden sind. Wahrscheinlich eher beim Formenbau… er hatte bisher auch immer einige Details zu Modellen parat, bei denen die Massenproduktion nicht in Nottingham, sondern in der chinesischen Fabrik stattfindet.
  • „TastyTaste“ ist immer erstaunlich gut bei Regelgerüchten, aber ziemlich schlecht bei Gerüchten zu den eigentlichen Miniaturen. Es spricht manches dafür, dass er Leute in den abgeschlossenen Spielezirkeln kennt, die Games Workshop für das Austesten neuer Regeln und Armeelisten heranzieht.
  • „Harry“ hat ziemlich sicher Kontakte zur Produktion oder dem Design der Verpackungen sowie zu einem der Zentrallager.
  • Die Jungs von Beasts of War sind ganz hinten, sie haben früher als andere Zugriff auf die fertigen Produkte wie den White Dwarf oder Regelbücher; es ist sehr wahrscheinlich, dass sie es ihren sehr guten Kontakten zu Wayland Games und anderen Großhändlern haben, eine zeitlang schien es auch, als würden sie jemanden an der europäischen Druckerei für den White Dwarf und die Bücher kennen, die in Polen zu suchen ist.

Alle anderen aktiven Gerüchtedealer (soweit meine Vermutung) sind im besten Falle Weiterreicher für eine große Bandbreite an Informanten (wie „Darnok“ auf Warseer oder „Natfka“ auf Faeit 212), oder sie sind gut im Erfinden, so wie „TheDarkGeneral“ auf Warseer.

Früher gab es noch die Gerüchtedealer „Ghost21“ und „Scryer in the Darkness“, bei denen man Kontakte bis ins Designteam vermutete (vor allem bei „Scryer“), aber beide sind, soweit bekannt, nicht mehr aktiv.

Wie man also sieht, ein persönlicher Zugriff auf geheime Daten ist also bei keinem der großen Gerüchtedealer im Moment zu sehen, so dass sowohl TastyTaste als auch Stickmonkey jeweils eine gute Chance haben, schlicht falsch zu liegen…

Nun, kurz und gut, lassen wir uns überraschen. Persönlich kann ich ja sowieso nicht verstehen, mit welchem Ernst und Zorn viele Internetnutzer auf Gerüchte abfahren, ich selbst halte sie für spannende, manchmal spaßige Gedankenspiele, aber bisher haben sie mich weder zu Käufen animiert, noch von Käufen abgehalten…

 

 

Quellen: Faeit 212, Warseer, Blood of Kittens

Porlock

Porlock /Ulf verstärkt seit Jänner 2012 das W6-Tabletop Team. Vor allem das Ressort "Gerüchte" wird von ihm betreut, aber daneben gibt es auch immer wieder die ein oder andere Rezension. Er ist seit Weihnachten 1988 im Tabletop-Hobby und hat mehr Figuren und Systeme als Verstand, verbringt seine Zeit aber mehr mit begeisterten Basteln, fanatischen Sammeln und sehr mäßigen Malen, als mit dem eigentlichen Spielen... Mehr dazu finden sich in seinem persönlichen, in seltsamen Englisch geführten Blog: ¡bitzkrieg!

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. BonsaiNo Gravatar sagt:

    Januar würde mir auch besser passen. Momentan finanziere Ich erstmal Xwing, und die Erweiterung mit dem Milleniumfalcon kommt ja wohl auch noch dieses Jahr.

    • PorlockNo Gravatar sagt:

      Geht mir genauso. Vor Weihnachten würde ich mir gerne noch ein paar schöne Bases für meine Carnevale-Jungs leisten und ansonsten schön sparen… wenn es wirklich noch dieses Jahr Dark Angels geben sollte, dann würde ich sie wohl – mit viel Magenschmerzen – erstmal beiseite lassen…

Kommentar verfassen