Games-Workshop: digitale Neuheiten August 2012

In diesem Monat gibt es 3 Neuheiten für euer iPad im iBookstore.  

 

How To Paint Citadel Miniatures: Daemons of Chaos
Die Dämonen des Chaos manifestieren sich in den Farben von Blut, Wahnsinn, Verzweiflung und Leidenschaft. In diesem Armeeworkshop demonstrieren unsere Armeebemaler Chris Peach und Duncan Rhodes wie man Dämonen der vier Götter des Chaos – Khorne, Tzeentch, Nurgle and Slaanesh – unter Verwendung des Farbsortiments von Citadel bemalt. Diese Techniken lassen sich sowohl für Warhammer als auch für Warhammer 40.000 anwenden.

Warhammer: The Empire
Warhammer: Das Imperium ist der unerlässliche Leitfaden zum mächtigsten menschlichen Reich der Alten Welt, mit all seine edlen Helden und glorreichen Armeen. Das Buch beschreibt die blutige Geschichte des Imperiums, von seiner Gründung durch den legendären Sigmar bis zur Herrschaft des amtierenden Imperators, Karl Franz von Altdorf, und versorgt dich mit allen Regeln die du benötigst, um eine Armee des Imperiums bei Warhammer aufzubieten. Dieses erweiterte Armeebuch in englischer Sprache enthält interaktive Miniaturen-Galerien, nützliche Glossarfunktionen, die dir den Zugriff auf Regeldetails erleichtern, und die umfassende Armeeliste der Truppen des Imperiums und seiner berüchtigten Kriegsmaschinen.

Warhammer 40,000 Altar of War: Space Marines
„Altar of War“-Missionen versorgen dich mit allen Informationen, um Spiele zu spielen, die von den Schlachtfeldtaktiken der unterschiedlichen Armeen bei Warhammer-40.000 inspiriert sind. Dieses Buch enthält sechs brandneue Missionen, die du statt der Missionen im Regelbuch von Warhammer 40.000 verwenden kannst, wenn du oder dein Gegner eine Armee der Space Marines zu Felde führen. Diese ermöglichen es dir, die waghalsige Überfälle, überraschenden Sturmlandungen und heroischen letzten Gefechte zu erleben, für die die Besten des Imperators so berühmt sind.

Link: Games-Workshop

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. CooniatorNo Gravatar sagt:

    Ich frag mich bis heute noch warum GW unbedingt auf dem iBookstore sein Bücher veröffentlichen musste. Nicht nur das in stets 30% Einnahmen durch die Lappen gehen nein es kann auch niemand anderes nutzen der keine I-irgendwas besitzt.

    Die die ein IPad besitzen und Kunden von GW sind bzw sogar in einen GW-Laden gehen kann man an einer Hand abzählen. Hätte GW die EBooks im Googlestore veröffentlicht hätten alles was davon gehabt. Vom IPhone übern PC bishin zu Android.

    Aber naja manche Entscheidungen muss man einfach nicht nachvollziehen können.

Kommentar verfassen