Warhammer 40.000 Gerüchteküche: Neues (und altes) zu den Chaos Space Marines

Sieht man einmal von den sich überschlagenden Gerüchten ab, die es kurz vor Veröffentlichung der 6. Edition von Warhammer 40.000 zu den neuen Regeln gab, waren die letzten Wochen und Monate eher mau, was Gerüchte rund um die Miniaturenschmiede aus Nottingham anging. Speziell was die Chaos Space Marines angeht, den langerwarteten ersten Codex der neuen Edition. Hier sind die letzten großen Gerüchtewellen bereits gute drei Monate oder länger her…

Die folgenden Gerüchte sind deswegen auch nicht unbedingt neu – (fast) alles haben wir auf die eine oder andere Weise bereits gehört. Aber sie bestätigen eben dadurch das Bild, was bereits von den großen bösen Ex-Space Marines zu erahnen ist.

 

 

via Faeit 212 [Originalposting auf Englisch]

[…]

Die Gerüchteküche deutet doch sehr stark auf die erste Augustwoche hin, wenn es um die Veröffentlichung des Codex für die Chaos Space Marines geht. Es gibt natürlich so etwas wie eine Fehlermarge, aber hier ist das Ein oder Andere von dem, was man so erzählt…

1. Starter Set enthält Chaos vs. Dark Angels
Letzte Woche hatten wir Scans der angeblichen Inhalte des Startersets, darunter neue Einheiten für die Chaos Space Marines (vor allem Kultisten). Es deutet alles darauf hin, dass das Starter Set im September veröffentlicht werden wird, und das spricht stark für eine [davor liegende] Veröffentlichung der Chaos Space Marines, gerade wenn neue Einheiten in der Schachtel sind. Spricht also für eine Augustveröffentlichung des Codex.

2. Die Dämonen des Chaos erhalten angeblich ein paar neue Veröffentlichungen aus Plastik und Citadel Finecast in der zweiten Augusthälfte, das wäre dann also ein Monat ganz im Zeichen des Chaos. Ich habe darüber spekuliert, dass die Kultisten eine Möglichkeit erhalten werden, Dämonen zu beschwören bzw. sich von ihnen besessen zu lassen.
Falls dem so ist und falls die Kultisten wirklich im Starter Set sind, dann macht es wirklich Sinn, dass wir neben den Chaos Space Marines auch noch ein paar Dämonen erhalten, um alles zusammen zu halten.

3. Die Meisterklasse für Chaosterminatoren am 1. Septembert – Techniken, um eine Einheit Chaosterminatoren zu bemalen.
Ich habe neulich den Veranstaltungskalender [der Warhammer Welt] überprüft und der gesamte September ist zurzeit ausgegraut. Aber vor einiger Zeit war diese Veranstaltung im Kalender sichtbar und ich vermute mal, dass Games Workshop auffiel, dass wir das herausgefunden und sie alle Septemberveranstaltungen aus den Kalender genommen haben. Aber wozu bräuchte es eine Chaosterminatoren-Meisterklasse am 1. September, wenn es bis dahin nicht einen neuen Codex oder Modelle gäbe?

4. Viele Gerüchtedealer sagen, dass der Chaos Space Marines-Codex der nächste sein wird und irgendwann zwischen August und Oktober erscheinen wird. Ein paar Leute haben sogar schon erwähnt, dass der Codex fertig ist (das war vor ein paar Monaten).

[…]

 

 

via Faeit 212 [Originalposting auf Englisch]

Das neueste Gerücht erreicht uns direkt aus der Kommentarsektion von Faeit 212. Es sagt uns, dass die Codizes der Chaos Space Marines gedruckt sind und frisch an die Zwischenlager ausgeliefert werden. Das sieht doch alles danach aus, als ob der August leuchtend und heiß werden wird.

[…]

via Logan on Faeit 212

Hallo Natfka, großartige Arbeit. Außerdem wird der Chaos Space Marines Codex gerade an die Lagerhäuser weltweit ausgeliefert.
 Ich sah außerdem einen neu modellierten Khârn. Zumindest bin ich mir ziemlich sicher, dass er es ist. Er sieht ziemlich cool aus. Außerdem ist dieses neue Chaosdrachen-Fliegerding ziemlich eklig im Kampf gegen andere Flieger. Aber ich bin mir sicher, dass Du das bald selber sehen wirst.

 

 

via Faeit 212 [Originalposting auf Englisch]

Geisseln, dunkle Apostel und Warpschmiede! Wir haben seit heute morgen neue Gerüchte zu den Chaos Space Marines. Warpschmiede können Fahrzeuge verfluchen und Gelände verpesten; außerdem können die Mächte des „Auges der Götter“ („Eye of the Gods“) besondere Gaben an Charaktermodelle verleihen, die ihnen helfen, Herausforderungen zu gewinnen und die sie sogar in Dämonenprinzen verwandeln können!

Dies ist eine Gruppe von Chaosgerüchten, auf die man uns in der Kommentarsektion von Faeit 212 hingewiesen hat. Herzlichen Dank an die Leser, die Gerüchte aufspüren, wo auch immer sie sich verstecken mögen.

[…]

 

via Neil Kerr aka Skcuzzl at http://skcuzzlebumm.blogspot.com/

Ich war glücklich genug, dieses Wochenende ein schönes langes Gespräch mit einem meiner Kumpel zu führen, der ziemlich nah an allem dran ist, was Warhammer 40.000 betrifft und er war so nett, mir einiges zum neuen Codex der Chaos Space Marines zu erzählen!

Die wesentlichen Punkte:
 Veröffentlichungsdatum – 1. September (in sieben Wochen, sagte er). Es wird ein fest gebundenes Buch, ganz wie die Armeebücher für die 8. Edition von Warhammer Fantasy.

Es gibt eine „Auge der Götter“-artige Tabelle im Buch (Spieler der Krieger des Chaos werden wissen, was ich damit meine), auf dem man würfelt, wann immer ein Charaktermodell ein anderes Charaktermodell, einen Schreiter („Walker“) oder eine monströse Kreatur in einer Herausforderung tötet. Es gibt da eine Masse an Gaben (und Flüchen) die dein Charakter so erhalten kann, sie reichen von einem +1 Schutzwurf oder + Widerstand bis hin zur Umwandlung in eine Chaosbrut oder einen Dämonenprinz!!!

Chaoskultisten sind definitiv im Codex enthalten (aber wir wussten das ja bereits, irgendwie). Auch der ‚Drache‘ ist drin – denkt an eine Nachtsichel der Necrons, bei der die Hauptchassis durch einen massiven mechanischen Drachenkopf ersetzt wurde, von dem segmentierte Flügel nach vorne und rundherum abgehen. Dazu gibt es außerdem:

Dunkle Apostel/Sendboten („Dark Apostles“) – mehr oder weniger böse Ordenspriester

Warpschmiede („Warp Smiths“) – böse Techmarines, die Fahrzeuge verfluchen und Geländestücke herabstufen („degrade“) können.

Eine neue Dämonenmaschine – irgendwo in der Mitte zwischen einem Cybot und einer Geissel.

Wo wir von Geisseln sprechen, da sie Dämonen sind, haben sie einen 5+ Unverwundbarkeitswurf.

‚Kultisten‘-Einheiten sind alle Elite und werden als Standardtruppen durch die entsprechenden HQ-Auswahlen freigeschaltet. Allerdings gibt es keine Kultistenterminatoren im Buch, was mich traurig macht.

Kyborgs sind jetzt ausschließlich zum Schießen da – also keine Optionen auf Energiefäuste hier. ABER es gibt einen neuen Einheitentyp, der mehr oder weniger auf Nahkampf spezialisierte Kyborgs sind.

Es gibt jetzt zwei Arten von Raptoren: normale Chaos Space Marines mit Sprungmodulen und so eine Art von besessenen dämonischen Raptoren, die alle mit Energieklauen daherkommen!

Besessene sollen ziemlich grandios sein udn sie erhalten eine Menge Vorteile durch die „Auge der Götter“-artige Tabelle.

Es gibt außerdem keine Dämonen mehr im Codex, denn dafür sind ja jetzt die Regeln für Aliierte da.

 

 

via Scammel [Originalposting auf Englisch]

Die Beschreibung des ‚Drachen‘ klingt doch sehr nach dem Tzeentchflieger für Epic. Ich habe den Namen vergessen, hieß er nicht Doomwing? Der Firelord war der größere der beiden.

http://wh40k.lexicanum.com/wiki/Doom_Wing

Das klingt doch ziemlich richtig. Mich stört das Fehlen von Kultistenterminatoren und die vielen neuen Einheiten machen das Spielen der Legionen viel erfüllender als mit den drakonischen Beschränkungen des 3.5 Codex.

Wirklich?

Das klingt doch nach Scheiße. besessen, Zufall, ziemlich fade Kampfdrogen, Zufall.
 Das klingt doch abscheulich… völlig verfickt und abscheulich.

Beruhige Dich mal, Du lächerliche Person. Du weißt noch gar nichts bis auf die Tatsache, dass ein Wurf auf einer Tabelle einen Typen in eine Chaosbrut verwandeln kann und ein anderer kann einen Typen in einen Dämonenprinzen verwandeln.

 

 

via Faeit 212 [Originalposting auf Englisch]

[…]
via Lirith’uan
 Meine Quellen haben mir bestätigt, dass eine gedruckte Ausgabe des Codex im Games Workshop-Hauptquartier herumgegeben wurde und dass sie tatsächlich innerhalb dieser Woche in die Welt herausgeschickt werden sollen.

Meine Quelle sprach von einer Veröffentlichung im August – Games Workshop schickt seine Bücher traditionell nicht fünf Wochen im Voraus heraus, schon allein, damit nicht so früh Informationen durchsickern.

[…]

 

Soweit also zu den Gerüchten. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden. In ziemlich genau einer Woche (Dienstag den 24.) dürfte es die ersten Bilder oder Scans aus dem neuen White Dwarf geben, dann wissen wir endlich genau, was wir im August an Bausätzen für die Chaos Space Marines (und die Dämonen des Chaos?) bekommen werden.

 

 

Meine Einschätzung: grundsätzlich klingt für mich alles, was ich hier lese, sehr positiv. Ich bin aber auch sicher niemand, der Probleme mit einer Tabelle wie der beschriebenen hat. Ein bisschen Zufall kann eine Partie unter Freunden durchauswürzen… und Turnierspieler habe ich, ehrlich gesagt, noch nie verstanden…

Seltsam ist die Ankündigung, der neue Codex würde erst am 1. September erscheinen, also erst mit dem White Dwarf vom 25. August vorbestellbar und offiziell werden. Das kann ich mir, offen gestanden, nicht vorstellen. Aber man darf hier nicht vergessen, dass der Gerüchtedealer hier selbst gerechnet hat… die letzten Male, dass die Nachricht hereinkam, dass ein Produkt in den Zwischenlagern eingetroffen wäre, erfolgte die Veröffentlichung schon im darauffolgenen Monat. Ein Zwischenlager von 6-7 Wochen erscheint da unwahrscheinlich… aber warten wir einfach ab.

 

 

Quellen:  Faeit 212, Warseer

Porlock

Porlock /Ulf verstärkt seit Jänner 2012 das W6-Tabletop Team. Vor allem das Ressort "Gerüchte" wird von ihm betreut, aber daneben gibt es auch immer wieder die ein oder andere Rezension. Er ist seit Weihnachten 1988 im Tabletop-Hobby und hat mehr Figuren und Systeme als Verstand, verbringt seine Zeit aber mehr mit begeisterten Basteln, fanatischen Sammeln und sehr mäßigen Malen, als mit dem eigentlichen Spielen... Mehr dazu finden sich in seinem persönlichen, in seltsamen Englisch geführten Blog: ¡bitzkrieg!

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen