Steht das Ende von ArmyBuilder & Co. bevor?

Ein etwas dramatischer und reißerischer Titel, ich weiß aber was so ernst klingt kann auch ernst werden den Games-Workshop lässt wieder die Muskeln spielen. Die Hostingseite „Datafilecentral“ welche Dateien für die Armybuilder Software von Wolflair verwaltet  wurde in den vergangenen Tagen von Games-Workshop kontaktiert mit der Bitte alle Dateien aus dem Netz zu nehmen. Wie es nun weiter geht werden die nächsten Tage zeigen. 

Was steckt hinter dieser plötzlichen Aktion von GW? Die Seite ist nicht erst seit kurzem online sondern mittlerweile einige Jahre, was also veranlasst GW zu solchen Schritten? Steht uns vielleicht ein Armybuilder von Games-Workshop bevor? Fragen über Fragen die sich hoffentlich bald aufklären. Denkbar wäre es das an einer eigenen Software gearbeitet wird, den der digitale Vorstoß bei GW hat schon begonnen wie man an den digitalisierten Codices(im iBookstore) und anderem Material sehen kann.

Quelle: BoLS

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. CooniatorNo Gravatar sagt:

    Möglich wäre auch das GW seine AGB in Hinsicht auf das Material, was von Außenstehende verwendet werden darf, ändert bzw ändern will. Ein andere Möglichkeit wäre auch, dass GW mit der neuen Edition etwas gegen die Standart-Power-Listen tun will. Das halte ich aber ehr für unwahrscheinlich :D.

    Naja falls doch der GW interne Armybuilder kommt, hoffe ich bloss das der nicht schon wieder auf diesem Eigenbrödlersystem veröffentlicht wird.

  2. BonsaiNo Gravatar sagt:

    Na hoffentlich erwischt es nich auch den Online Codex

  3. ThomasNo Gravatar sagt:

    Hat mich sowieso gewundert, das GW sich das Jahrelang angesehen hat, während sie nicht mal mehr davor zurück schreckten, Fanseiten abzumahnen.

    Ich schätze mal in einem halben Jahr, haben wir den GW-Armybuilder, kostet das doppelte, ist dafür aber auch nur halb so gut.

    Na dann Mahlzeit.
    🙂

  4. CooniatorNo Gravatar sagt:

    Falls wirklich ein GW Armybuilder für Geld kommt wird es max 3 Stunden dauern bis der erste „kostenlos“ in diversen Foren angeboten wird 😉

Kommentar verfassen