Spielbericht: Orks&Goblins vs. Orks&Goblins 1.500P (Bürgerkriegsszenario)

Warhammer Fantasy stand an diesem Wochenende wieder auf dem Plan. 2 verfeindete Ork-Stämme trafen sich in einer wilden Bürgerkriegs-Schlacht(Regeln im WD193, WD194 & WD195). Die Armeegröße lag bei 1.500 Punkte+25 % an Verbündeten(375 Punkte).Wir haben uns vor dem Spiel darauf geeignet das die zusätzlichen 375P in die Armeeliste integriert werden können. Erwürfelt wurde auf der Bürgerkrieg-Schlachttabelle: „Fest entschlossen“ und auf der Völker-Tabelle: „Dat is‘ unsa Land“. Zu Beginn die Armeelisten:

[spoiler show=“Orks-Goblins 1 zeigen“ hide=“Orks-Goblins 1 verstecken“]

Orks& Goblins #01
*************** 1 Kommandant ***************

Ork-Waaaghboss, General, Zusätzliche Handwaffe, Schild
+ Silberstahlrüstung
– – – > 166 Punkte
*************** 3 Helden ***************

Orkschamane, Upgrade zur 2. Stufe
+ Talisman der Ausdauer
+ Großer Waaagh!
– – – > 130 Punkte

Ork-Gargboss, Upgrade zum Schwarzork, Schild
+ Talisman der Bewahrung
– – – > 137 Punkte

Goblinschamane, Upgrade zur 2. Stufe
+ Schutztalisman
+ Kleiner Waaagh!
– – – > 105 Punkte
*************** 3 Kerneinheiten ***************

30 Orkkrieger, Upgrade zu Moschaz, Speere, Schilde, Musiker, Standartenträger, Champion
+ Kriegsbanner
– – – > 370 Punkte

30 Orkkrieger, Speere, Schilde, Musiker, Standartenträger, Champion
– – – > 275 Punkte

30 Nachtgoblins, Speere, Netze, 2 x Nachtgoblin-Fanatic, Musiker, Standartenträger, Champion
– – – > 215 Punkte

*************** 1 Seltene Einheit ***************

Goblin-Steinschleuda
– – – > 85 Punkte

*************** 1 Eliteeinheit ***************

24 Schwarzorks, Schilde, Musiker, Standartenträger, Champion
+ Klingenstandarte
– – – > 392 Punkte
Insgesamte Punkte Orks und Goblins : 392

Insgesamt 1.875

[/spoiler]

 

 

[spoiler show=“Orks-Goblins 2 zeigen“ hide=“Orks-Goblins 2 verstecken“]Orks& Goblins #02Nachtgoblin-Meisterschamane, 4. Stufe … 235P
-> Talisman der Bewahrung, Kanalisierungsstab, Kleiner Waaagh!
Schwarzork-Gargboss,. General, Schild … 167P
-> Dämmerstein, Rüstung des Schicksals24 Orkkrieger, Moschaz, Schilde, volles Kommando … 286P
-> Kriegsbanner
35 Nachtgoblins, Speere, Netze, 2x Nachtgoblin-Fanatic, volles Kommando … 230P
10 Goblin-Wolfsreiter, Speere, Schilde, Musiker … 70P28 Schwarzorks, Schilde, volles Kommando … 414P
-> Standarte der DisziplinGoblin-Steinschleuda, Ork-Treiba … 95P36 Goblins, Kurzbögen, Schilde, volles Kommando … 174P
10 Waldgoblin-Spinnenreiter, Musiker … 140P

insgesamt 1.875

[/spoiler]

Runde 1

    

In der ersten Runde geht es wie immer auf beiden Seiten schnell voran auf in die Schlacht. Soweit noch nichts besonders, außer das es zu ersten Stänkerern bei den Moschas auf der linken Seite kam. Auch in der Schussphase wurden noch keine nennenswerten Verluste erzielt.

Runde 2

In Runde 2 sieht man schon einige Veränderungen, Wolfsreiter und Spinnenreiter schafften es hinter die feindlichen Linien, dadurch wurden die Fanatics herausgelockt-die soviel kann ich schon verraten- es in diesem Spiel vorzogen nicht in die Schlacht einzugreifen. Der Vormarsch auf beiden Seiten ging weiter voran und durch den Beschuss mussten die ersten Nachtgoblins(linke Seite) ihr Leben lassen.

Runde 3

    

In Runde 3 kam es dann zu den ersten Nahkämpfen, Schwarzorks gegen Schwarzorks und Moschas gegen Moschas. Die Steinschleuda kam auch immer mehr in Bedrängnis durch die Spinnenreiter. Die Nachtgoblins versuchten ebenfalls ihr Glück und griffen die Goblins an. Am Ende dieser Nahkampfphase flohen die Schwarzorks(rechte Seite) konnten sich aber im nächsten Zug wieder sammeln. Dafür stellte sich heraus das die Nachtgoblins(rechte Seite) gegen die Orkkrieger sehr zäh waren und trotz ihrer Größe einen ordentlichen Schlag drauf haben. 

Runde 4-6

    

Die Orkkrieger versuchten die Schwarzorks einzuholen und rannten in die Goblinhorde, kurz davor suchten die Nachtgoblins das weite und flohen vor den Goblins. Schwarzorks sammelten sich wieder und wurde von den Moschas angegriffen. In Runde 5 konnten dann beide Orkkrieger-Einheiten durchbrechen und Nachtgoblins sowie Schwarzorks in die Flucht schlagen. Überraschenderweise schafften es jedoch die Schwarzorks(auf der linken Seite) nicht gegen die Goblins im Nahkampf zu bleiben und flohen. Im letzten Spielzug mussten sie sich dann noch gegen Wolfsreiter und Spinnenreiter behaupten.

Fazit: Ein Interessantes Spiel mit den Bürgerkriegsregeln, durch die „unnachgiebig“-Regeln blieben beide Seiten wesentlich länger im Nahkampf somit ergaben sich einige schöne Szenen. Einheit dieses Spiels waren eindeutig die Nachtgoblins(rechte Seite), sie konnten ein 30er Regiment Orkkrieger 5 Runden lang im Nahkampf binden und auch noch 15 von ihnen ins Jenseits befördern. Netze haben sich hier als sehr hilfreich herausgestellt. Aber auch die leichte Kavallerie kann noch immer zu eine Bedrohung werden. Generell muss man sagen das die Nacht-/Goblineinheiten in dieser Schlacht eindeutig bessere Ergebnisse gezeigt haben.

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren...

Kommentar verfassen