UPDATE Warhammer 40.000 Gerüchteküche: erste Gerüchte zu den Eldar

Spannende Zeiten! Der Juni bringt – mit einem Jahr Verspätung – endlich den berühmt-berüchtigten „Sommer der Flieger“, der Juli bringt wahrscheinlich die 6. Edition, im Herbst kommt eine Starterbox und die Chaos Space Marines… und jetzt tauchen die ersten Gerüchte zu den Eldar auf.

Wir referieren die wesentlichen Gerüchte nach dem entsprechenden Thread auf Warseer:

 

 

via Stickmonkey (Originalposting auf Englisch)

Ich habe einige sehr verfrühte Gerüchte zu den Eldar. Lasst mich aber mit einer klaren Ansage beginnen:

DIES SIND FRÜHE GERÜCHTE. DER CODEX ELDAR KOMMT DEN GERÜCHTEN NACH ERST MITTE-ENDE 2013! ICH ERWARTE HIER NOCH VIELE ÄNDERUNGEN ODER WEITERENTWICKLUNGEN ZU DEM, WAS ICH HEUTE GEHÖRT HABE!

Soweit dazu. Jetzt eine kleine Liste zu dem, was ich gehört habe.

  • Aspektkrieger haben alle die Möglichkeit, zur Standardauswahl zu werden. Allerdings sind manche Aspekte auf eine Einheit beschränkt. Die Phönixkönige haben aber offenbar nichts damit zu tun [gemeint ist, dass offenbar nicht eine besonder HQ-Auswahl getroffen werden muß, um einen bestimmten Aspekt als Standardauswahl „freizuschalten“].
  • Gardisten werden etwas billiger, was die Punktkosten betrifft.
  • Panzer (Schattenspinne, Illum Zar, Falcon) haben niedrigere Punktkosten.
  • Transporteinheiten haben ungefähr dieselben Punktkosten.
  • Sturmgardisten werden ein Upgrade zum normalen Gardisten.

Gerüchteweise sind Einheiten, die einen Psioniker erfordern (Phantomdroiden, Phantomlords) länger außer Gefecht, wenn sie außer Reichweite geraten und eine 1 würfeln. Stattdessen können sie auch eine Bewegung auf einen Runenleser oder einen anderen Psioniker hin machen. Wenn diese Einheiten in den Nahkampf geraten, während sie außer Reichweite der Psioniker sind, haben sie mit Abzügen zu leben, also mit Kampfähigkeit 1, Initiative 1. Umgekehrt können die Psioniker ihnen mehr geben, z.B. Wiederholungswürfe bei Treffern, Boni bei Schutzwürfen und so weiter. Für mich klingt das alles sehr nach den Veränderungen bei den Tyraniden und Tervigonen.

 

 

via Eldargal (Originalposting auf Englisch)

Ich habe mit mir gerungen, ob ich das hier poste, aber ich kann es genausogut auch machen. Das ist, was ich in Bezug auf neue Bausätze gehört habe:

  • Neues Avatar-Modell
  • Neue Falcon-Varianten
  • Ein komplett neues Fahrzeug
  • Neue Gardistenjetbikes und Vypers
  • Neu modellierte Charaktermodelle, neue(r) besondere(r) Charakter(e), neu modellierte besondere Charaktermodelle
  • Neue Versionen der Aspektkrieger, in etwa wie die momentanen Modelle, aber „dynamischer“.

Das ist alles, ich habe keine weiteren Details, meine Quelle ist auch nur halb-verläßlich. Ich habe auch noch nicht die Möglichkeit gehabt, das mit verlässlichen Gerüchtedealern abzuklären.

 

 

via Eldargal (Originalposting auf Englisch)

Ich vermute, das neue Fahrzeug wird der Flieger sein (oder ein Flieger, falls mehr kommen sollten), so sehr ich mir auch eine neue Schweber-Chassis UND Flieger wünschen würde. Ich habe keine weiteren Informationen, was die Materialien betrifft, aber ich nehme an, dass die Aspektkrieger und der Avatar in Finecast erscheinen werden. Dass bisher noch keine Rede von Geisterkriegern als Plastikbausatz war, besorgt mich, ich denke, die Spieler brauchen die mehr als Aspektkrieger in Plastik.

 

 

via Stickmonkey (Originalposting auf Englisch)

Eldargal,
ich habe gehört, dass in den letzten sechs Monaten an CAD-Entwürfen für alle Aspekte und die Geisterkrieger gearbeitet wurde, ich weiß nur nicht, ob die in Finecasr erscheinen oder doch noch zu Plastikbausätzen werden.

Meine neuesten Gerüchte hier kommen von Notizen, die von Spieletestern stammen, und die sind bekanntermaßen nicht verlässlich, da sie lange vor der Veröffentlichung des Codex entstehen… aber sie deuten die Richtung an, in die es gehen wird.

Außerdem noch ein wenig zum Serpent. Ein paar Dinge wurden mit dem Schutzschild ausprobiert, von einem 4+ Unverletzbarkeitswurf bei jedem durchschlagenden Treffer bis zu Dingen, die an den Necronschild erinnern, wo der Schutz entfällt, sobald er einmal durchschlagen ist. Die Gerüchte dazu gehen in alle Richtungen, aber sicher scheint, dass sie über die Regeln nachdenken und dass das Ganze im endgültigen Codex anders laufen wird, als jetzt.

Was die Phönixkönige betrifft, gerüchteweise können sie jetzt Einheiten ihres Aspekts Sonderregeln eröffnen, solange sie auf dem Spielfeld sind. Z.B. soll Karandras allen Skorpionkriegern +1 Attacke oder +1 Stärke geben.

 

UPDATE – na ja, eigentlich mehr „Archäologie“: bereits vor gut zwei Jahren, im Mai 2010, hatte Gerüchtedealer Stickmonkey möglicherweise das Three-Up des Eldar Avatar in Händen. Schon interessant, hier hautnah mitzuerleben, wie eine Miniatur oder ein Bausatz am Ende mehr als drei Jahre fertig war, bevor er in den Laden kommt… falls das alles so stimmt.

 

via Stickmonkey (Originalposting auf Englisch)

Ich halte in genau diesem Moment das Modell eines neuen Avatars der Eldar. Man sagte mir, dass man gerade überlegt, dieses Modell des Avatars als Plastikbausatz mit allen Optionen [des Codex] herauszubringen. Und man wird ihn mit dem zukünftigen Codex der Eldar veröffentlichen. Wann, fragt ihr? Man sagte mir „das dauert noch einige Zeit“ und „wird veröffentlicht, sobald er halt fertig ist“.

Veränderungen zum momentanen Modell, die ich bemerkt habe:

  • Sieht nicht wie der von Forge World aus.
  •  Das Gesicht des Avatars ist deutlich bewegter.
  • Das „zerschmolzene“ Design („Molten-y look“) ist viel beeindruckender. Man kann kleine Flammen ausmachen.
  • Die blutige Hand ist deutlich blutiger… die neuen Blood Angels waren vielleicht eine Inspiration
  • Der Kopfschmuck erinnert mehr an Warpsteine, elegant – im Gegensatz zum jetzigen eckigen Glyphen-Aussehen.
  • Viele kleine Details auf der Panzerung… schwer zu beschreiben, aber ein Haufen kleiner Details.
  • Man sagte mir, es wird trotz der Details möglich sein, ihn in verschiedenen Posen zusammenzubauen.

Was ich sah, war übergroß, insofern ist es schwer, was zur Größe zu sagen. Aber ich nehme an, er wird ungefähr dieselbe Größe wie ein Phantomlord haben, vielleicht ein bisschen größer.

 

 

Soweit also die Gerüchte. Wir halten euch bei W6 natürlich auf dem Laufenden!

 

 

Meine Einschätzung: die meisten Gerüchtedealer sind sich einig, dass der Codex der Eldar eher zum Ende 2013 erscheinen wird, also in rund 15+ Monaten. Gleichzeitig ist es allgemeine Annahme im Internet, dass die Arbeit an einem Codex – von den ersten Treffen bis zur Veröffentlichung – rund 18 Monate betragen. Sprich: wir stehen noch ganz am Anfang der Entwicklung und wie Stickmonkey schon sagte, gerade bei den Regeln dürfte so ziemlich nichts, was hier steht, am Ende auch im Buch stehen.

Nichtsdestotrotz gibt es kaum eine Armee, die ein intensives Update so verdient, wie die Eldar – und jede Nachricht, dass daran gearbeitet wird, ist damit eine sehr, sehr gute Nachricht. Ich selbst spiele keine Eldar, trotzdem freue ich mich schon darauf!

Eine Beobachtung noch: bisher wurden Finecast-Miniaturen immer per Hand modelliert, CADs von Aspekt- und Geisterkriegern deuten damit auf Plastikbausätze hin – und wer würde sich das nicht wünschen? 

 

 

Quellen: Warseer, Faeit 212

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. BonsaiNo Gravatar sagt:

    Schön das Die Eldar rauskommen sollen. Aber das dauert noch so lange!!!

    • PorlockNo Gravatar sagt:

      Ja, leider. Wie es momentan aussieht, kommen 2013 zuerst die Tau, danach könnten zwar schon die Eldar erscheinen, aber die meisten Gerüchtedealer sehen da mehr die Dark Angels… es wird wohl also mindestens noch ein Jahr oder länger dauern 🙁