Warhammer 40.000 Gerüchteküche: Flieger, grüß‘ mir die Sonne!

Wir berichteten ja bereits vom „Herbst der Flieger“, jenem von Gerüchtedealer „Harry“ so benannten Gerücht, dass uns die Veröffentlichung zahlreicher großer Flugmodelle bevorsteht. In den letzten Tagen gab es dazu im betreffenden Thread auf  Warseer zahlreiche neue Gerüchteschnipsel, die wir euch – in der bewährten Zusammenfassung von Natfka auf Faeit 212 – nicht vorenthalten wollen.

 

 

via Faeit 212 (Originalartikel auf englisch)

Der „Herbst der Flieger“ ist eines dieser Gerüchte, das die Leute ganz schön in Aufregung versetzt. Ich erinnere mich noch, wie wir letztes Jahr alle Ausschau nach einem „Sommer der Flieger“ gehalten haben und, na ja, wir alle wissen, dass da nichts gekommen ist.

Mit der bevorstehenden Veröffentlichung der zweiten Welle Necrons erwarten viele Leute, dass die [beiden] Necron-Flieger [Todessichel und Nachtsichel] noch ein paar Monate zurückgehalten werden, um Teil jenes „Herbstes der Flieger“ zu werden, an den alle irgendwie glauben. Deswegen dachte ich, es wäre an der Zeit, etwas Zögern zu [dem Gerücht] hinzuzufügen, dass es es eine mögliche [Regel-]Erweiterung zu Fliegern oder Fliegermodelle in diesem Herbst geben wird. Etwas kommt definitiv zu den Fliegern, aber was wird es eigentlich sein?

Es folgen einige der wichtigsten Gerüchte zum sogenannten „Herbst der Flieger“. Sogar ihre Quellen sind zögerlich, vorherzusagen, wie sich das entfalten wird; deswegen bringe ich hier verschiedene [Gerüchte], damit die Leser sie alle mit der nötigen Menge an Salz nehmen kann. [Gerüchtedealer] Harry und andere geben uns ja nur die Informationen aufgrund der Bruchstücke, an die sie selbst gekommen sind. Dafür alleine möchte ich ihnen danken, denn Gerüchtedealer werden üblicherweise angegriffen und lächerlich gemacht, wenn sie Dinge wie die folgenden posten.

[…]

via Harry
Ich habe einige Gerüchteschnipsel zu folgenden [Veröffentlichungen] gehört:
a) Ein Bausatz für einen Space Marines-Flieger namens „Storm Hawk“ (bzw. „Storm Hawk-Landungsschiff“)
b) Ein Bausatz für ein Ork-Kampfflugzeug (kann auch ein [Doppelbausatz für ein] Kampfflugzeug/Bomber sein?) und
c) Eine „Flieger“-Regelerweiterung (… als die erste Regelerweiterung der 6. Edition).
d) Ein Necron Flieger. 

Oh, und wir bekommen sowohl Tau als auch Eldar im nächsten Jahr und sie beide kommen dann mit Fliegern. 

Außerdem sage ich, obwohl auch ich von drei Klassen [von Fliegern?] hörte… die [von denen die anderen sprechen], sind nicht dieselben Klassen wie die, von denen ich hörte.

Der Ausdruck „Herbst der Flieger“ ist nur eine Verbeugung zu [Gerüchtedealer] Stickmonkey… wie ich schon im anderen Thread sagte, war ich mir nie sicher, was das Veröffentlichungsdatum betrifft. Kann also auch sein, dass wir etwas noch früher sehen werden… [die Regeln] können auch einfach nur Teil der 6. Edition sein. Es ist schwer für mich, herauszuarbeiten, was wirklich [bei Games Workshop] passiert, mit den kleinen Infoschnipseln, die ich habe. Ich habe halt keine tolle, geheime Insider-Informationsquelle… Ich weiß nur, dass etwas passiert und schreibe dann meine beste Vermutung.

via The_Auditor
Hallo Leute. Der Storm Hawk kommt im Buch „A Thousand Sons“ von Graham McNeill vor (Seite 207 der englischen Ausgabe). Es ist ein kleines Transport-/Landungsschiff für eine einzige Einheit, so ähnlich wie das Stormraven-Landungsschiff. Es wurde [im Buch] von den Thousand Sons verwendet, wahrscheinlich auch von anderen. Die Space Wolves benutzten dagegen ein Schiff namens „Storm Crow“ (Seite 201 der englischen Ausgabe). Es gibt auch einen Haufen Erwähnungen zu „Stormbird-Landungsschiffen“ in anderen Romanen. Es würde also Sinn machen, den Storm Hawk als generischen Space Marines-Flieger auszuwählen, denn dann wäre das ein Bausatz, der sowohl von Chaos Space Marines als auch von den normalen Marines verwendet werden kann, wie ich es schon oben erwähnt habe.

[Games Workshop-Miniaturendesigner] Jes Goodwin hat beim Games Day UK sehr deutlich gemacht, dass die normalen Space Marines keinen Zugriff auf das Stormraven-Landungsschiff erhalten würden, aber es wurde ebenso deutlich, dass sie in Zukunft ihren eigenen Flieger bekommen.

 

via 75hastings69
Ich werde nicht behaupten, dass es einen „Herbst der Flieger“ geben wird (da dieser Ausdruck inzwischen ebenso ausgereizt ist, wie bei Warhammer Fantasy Battles die „Rückkehr von Nagash“), aber ich möchte das Folgende zu den Schnipseln hinzufügen, die Harry gebracht hat. Mir ist bekannt, dass es ein paar Flieger mehr gibt, die produktionsbereit vorliegen (und an denen gearbeitet wird). Ich bin mir nicht sicher, ob sie für eine einzelne/Splash-Veröffentlichung oin den nächsten 12-18 Monaten gedacht sind, oder um in einigen Fällen mit einem neuen Armeebuch veröffentlicht zu werden (da könnt ihr sicher eure Vermutungen anstellen). Aber es wäre auch nicht undenkbar, dass man sie alle wegen ihrer gemeinsamen Produktart zurückhält, um sie dann gemeinsam mit irgendeiner Flieger-Erweiterung zu veröffentlichen.

Ich möchte noch etwas hinzufügen, was ich bereits einige Male in dem Thread erwähnt habe, damit das nicht verlorengeht. Ich habe von einer Reihe anderer Flieger [als Harry] gehört, von denen ich annehme, dass sie mit Armeebüchern veröffentlicht werden sollen. Ich selbst erwarte keine große Veröffentlichung aller Flieger auf einmal. Ich habe nur bei zwei Fliegern gehört, dass sie zu einem Supplement [wie einem Codex oder einer Regelerweiterung] gehören sollen. Ich selbst verwende die Phrase „Herbst der Flieger“ lediglich als ein Reverenz an jenes Zugunglück, das letztes Jahr der „Sommer der Flieger“ gewesen ist.

Und wenn ich richtig liege, dann wird kein Zurückhalten nötig sein, denn die meisten anderen Flieger, von denen ich hörte, werden erst später mit den zugehörigen Codices veröffentlicht werden.

 

via StraightSilver 
Na ja, es wird etwas zu den Fliegern in der 6. Edition geben und es wird offenbar eine große Sache werden, aber ich glaube nicht, dass wir das noch in diesem Jahr sehen werden. Natürlich kann ich mich auch irren, aber wahrscheinlich nächsten Sommer [2013]?

Offenbar wird es einen neuen Flieger für die Space Marines geben, in einer ähnlichen Größe, aber anderen Beladungsmöglichkeiten als beim Stormraven-Landungsschiff.

Das Chaos sollte ein Äquivalent zum Locust bekommen und falls die Tau nächstes Jahr herauskommen sollten, dann kriegen sie auch etwas in der Art.

Ich habe nichts von einem Ork-Flieger gehört, aber es würde mich nicht überraschen. Doch falls er in diesem Jahr veröffentlicht wird, dann nehme ich an, er wird seine Regeln im White Dwarf bekommen?

 

Außerdem habe ich von einer guten Quelle (keiner meiner normalen Quellen und nicht so direkt bei Games Workshop involviert wie die anderen, aber trotzdem eine verlässliche Quelle) gehört, dass es eine große Veränderung im Hobby geben soll, was die Flieger betrifft.

Ich weiß, ehrlich gesagt, nicht, ob sich das auf Regeln im Grundregelwerk bezieht, oder auf eine Regelerweiterung, aber offenbar werden die Flieger eine Menge Aufmerksamkeit bekommen.

An alle, die auf [eine Games Workshop-Plastikveröffentlichung von] einen Thunderbolt, Barracuda, Remora usw. hoffen: ich denke, das ist sehr zweifelhaft, da diese von Forge World produziert werden und die Leute bei Games Workshop, mit denen ich sprach, waren ziemlich deutlich, dass es nicht in ihrem Interesse liegt, den Kollegen auf die Zehen zu steigen.

Erwartet also etwas ähnliches im Design, aber nicht genau dasselbe.

 

Ich habe außerdem gehört, dass Jes Goodwin an einem Superschweren [Flieger] für die Eldar arbeitet, daher mein Vergleich mit dem Baneblade, aber das kann sich genauso gut als das herausstellen, was Stickmonkey als Äquivalent zum Land Raider bezeichnet hat.

Und auch dies ist nur ein Gerücht und ich weiß nicht, wie genau es ist, aber offenbar werden Flieger in drei Klassen aufgespaltet werden, mit entsprechend unterschiedlichen Regelen:

Kampfflieger/Abfangjäger
Bomber
Schwere Flieger

 

Die Black Library hat den Veröffentlichungstermin von Dan Abnett’s Buch „Interceptor City“ nach hinten verschoben, das eine Fortsetzung von „Double Eagle“ sein wird.

Der Grund ist offenbar, dass Games Workshop anscheinend einige neue Dinge im Roman haben möchte, die einfach noch nicht passiert sind (die schon erwähnte „große Veränderung im Hobby“).

Ich habe keine Ahnung, ob das neue Flieger mit entsprechenden Waffen sind, aber angesichts der Natur von „Double Eagle“ und „Interceptor City“, die Romane zum Luftkampf im 40. Jahrtausend sein werden, und der Tatsache, dass es sowohl um das Chaos als das Imperium gehen wird, nehme ich an, es handelt sich um eine Regelerweiterung für Flieger in 40K.

Ich vermute daher, sobald wir ein Veröffentlichungsdatum für „Interceptor City“ haben werden, werden wir auch in etwa wissen, was für eine Veröffentlichung auf uns zukommen wird.

 

Spätere Gerüchte hat Natfka ebenfalls zusammengefasst:

 

via Faeit 212 (Originalartikel auf englisch)

Hier noch ein kleiner Gerüchteschnipsel, der diskutiert, ob wir die Flieger als Teil [des Grundregelwerks] der 6. Edition sehen werden, oder als etwas anderes. Außerdem wurde in einem Lagerhaus von Games Workshop etwas entdeckt, was ein Orkflieger sein könnte

Bitte denkt daran, dass das ein Gerücht ist und nehmt es mit entsprechend Salz.

 

via Harry
Ich würde sagen, dass die Regeln und Szenarios für Flieger Teil des Grundregelwerks der 6. Edition sein werden.

Was die Modelle angeht… sie werden wohl nicht mit dem Grundregelwerk veröffentlicht, aber wahrscheinlich direkt dahinter im Juli, August und September… mit den Regeln im White Dwarf (wie damals bei den großen Modellen für die Vampirfürsten).

Das schließt natürlich kein Supplement einige Monate später aus, das dann die Grundregeln für Flieger erweitert und mehr spaßiges Zeug und Szenarios hinzufügt, damit ihr versuchen könnt, noch mehr Bonusmeilen aus euren neuen Fliegern herauszuschlagen.

 

via The Underdog
 Ich kann die Existenz eines Orkfliegers bestätigen. Keine Idee, was genau er wirklich ist, aber es gibt Schachteln auf den Regalen des Games Workshop Auslieferungslagers, die etwas enthalten, was wie ein Ork-Flugzeug aussieht – ich nehme an, das bedeutet, dass wir innerhalb der nächsten paar Monate sehen werden!

(bitte beachtet: ich konnte keinen genauen Blick darauf werfen, sah die Schachteln nur auf einem Regal in der Ferne – ich habe außerdem Necron Wraiths und Gruftspinnen gesehen und das Cover des nächsten White Dwarf – mit einem großen Necron darauf!)

Ich war also ziemlich weit von besagten Schachteln entfernt. Ich bin noch nicht einmal zu 100 % sicher, dass es etwas orkisches war, um ehrlich zu sein – Ich kann es nur aufgrund der Form vermuten, die sehr ähnlich zum Orkflieger von Forge World war, und weil die Grundfarbe der Box das übliche Orkgelb hatte…… 

 

 

Soweit also die Gerüchteküche. Wir halten euch natürlich über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden!

 

Meine Einschätzung: Gut Ding will nun einmal Weile haben, oder anders gesagt: die Gerüchte zum „Summer of Fliers“ vor rund einem Jahr waren im Kern richtig –  die Gerüchtedealer bzw. ihre Informanten hatten nur nicht bedacht, dass es von der Planung und Modellierung eines Modells bei Games Workshop ein langer Prozess ist, definitiv länger als bei allen anderen bekannten Miniaturenschmieden (obwohl… die jetzt endlich herauskommenden Reisige von den Perry-Brüdern geisterten sicher auch schon 1-2 Jahre durch das Netz…). Im Falle der Grey Knights gehen Gerüchte um (denn nichts Genaues weiß keiner…) dass die Modelle schon2-5 (!)  Jahre vor der Veröffentlichung fertig modelliert und die Gußformen hergestellt waren… und bei der kommenden Starterbox für Warhammer 40.000 spricht Gerüchtedealer „Hastings“ davon, die fertigen Modelle schon vor zwei Jahren in der Produktion gesehen zu haben.

 Die Gerüchte hier scheinen jedenfalls Hand und Fuß zu haben – und ich freue mich darauf! 

 

 

Quellen: Warseer, Faeit 212

Das könnte Dich auch interessieren …