Warhammer 40.000 Gerüchteküche: Chaos Space Marines der nächste Codex – nur wann?

Das mit der relativen Ruhe ist wohl vorbei: der Gerüchtedealer Stickmonkey hat auf Warseer gesprochen und einige neue Details zu den Chaos Space Marines parat. Vor allem hat er sich festgelegt: der nächste Codex für Warhammer 40K wird dem Chaos gehören… im Einzelnen:

 

via Stickmonkey  [Originalposting auf englisch]

Also, meine Spione haben mir ein paar Kleinigkeiten mitgeteilt.

Als nächstes wird es für 40.000 einen Chaos [Space Marines]-Codex geben, klingt nach einem Zeitfenster im Mai. Gerüchtehalber soll er sich [vor allem] über die vier größeren Legionen ausbreiten.

Neue Plastikbausätze [werden sein]:

[Außerdem] neu modellierte Charaktere, bin nicht sicher, ob Abaddon dabei ist…

Ich denke, das Meiste, wenn nicht gar alles davon wurde [ja] bereits erwähnt.

Darüber hinaus habe ich gehört, dass es ein paar Blisters für andere Armeen bis zum Sommer geben wird. Auch wenn Warhammer Fantasy wahrscheinlich im April im Rampenlicht stehen wird [mit Veröffentlichungen zum Imperium], wurde mir gesagt, ich solle 2-3 Blister für Warhammer 40.000 erwarten.

Wahrscheinliche Kandidaten sind bisher ausstehende Charaktermodelle der Tyraniden, Necrons, Dark Eldar. Sie alle wurden bereits modelliert. […]

 

 

via Stickmonkey [Originalposting auf englisch]

Ursprüngliches Posting von  AmonRa
 […] Du sagtest, dass der Chaos-Codex von den vier bedeutenderen Legionen handeln wird. Das widerspricht irgendwie dem momentanen Gerüchtestand, nachdem es einen [aufgeteilten] Codex geben wird, der alle Verräterlegionen abhandelt. Hmm… Kannst du die vier Legionen benennen, um die es vor allem im Codex gehen soll?

 

[…]

Aber nach dem, was ich gehört habe, ist das nicht alles, was im Buch sein wird.  Der Widespruch in dem, was ich gehört habe, ist, ob sie [den Inhalt des Codex] auf die vier Chaosgötter hin ausweiten wollen, oder auf die vier Verräterlegionen, die sich diesen bestimmten Göttern verschworen haben. Also bin ich nicht sicher, welche der beiden Möglichkeiten wahr ist, wenn überhaupt.

Ich habe von vielen Quellen gehört, dass die Verräter der Imperialen Armee und andere im Codex sein werden, aber nichts [von diesen Gerüchten] ist für mich stichhaltig genug, damit ich ihnen wirklich vertraue.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf englisch]

Ich habe keine Informationen über einen weiteren [Chaos-]Codex, aber da Abaddon in diesem sein wird, nehme ich an, dass alle neun Verräterlegionen irgendwie abgedeckt sein werden.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf englisch]

Ich möchte noch etwas klarstellen, ich weiß nicht, ob diese Veröffentlichung [des Codex] im Mai sein wird. Mir scheint, eine Menge Leute verlassen sich darauf. [Ich weiß] lediglich, dass [der Codex] wahrscheinlich im nächsten Veröffentlichungsfenster erscheinen wird, der Warhammer 40.000 gewidmet ist. Dieses nächste [Fenster] könnte auch im Oktober sein, soweit ich es weiß. Aber ich erwarte es früher.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf englisch]

Ich bestätige außerdem,  dass sich die 6. Edition auf den Weg zu uns gemacht hat.

Die letzten größeren Editionen sind dem Modell gefolgt, dass ein fest eingebundenes Regelbuch im Juni/Juli erschien und die Starterbox im September. Wenn ich mich an [frühere Veröffentlichungen von] Fantasy und 40K erinnere, dann hatten sie keine neuen Modelle zur Veröffentlichung der Regelbücher. Aber sie hatten einen Haufen [neuer] Accessoires fürs Spiel.

 

via Stickmonkey [Originalposting auf englisch]

Ursprüngliches Posting von Max Jet
 Da Du gerade hier bist wollte ich Dir noch einmal eine Frage stellen. Was war das für ein Tyranidending, das Du für einen Tyrannofex gehalten hattest? Diese Kreatur, die überhaupt nicht wie ein Tervigon aussah. Da der [neu veröffentlichte] Tyrannofex fast genauso aussieht [wie der Tervigon], bleiben da einige Fragen offen.

 Dies, mein Freund, ist die Eine-Millionen-Dollar-Frage…

 

 

via Stickmonkey [Originalposting auf englisch]

[zur Frage, ob es noch vor der 6. Edition – also im April oder Juni oder zumindest zwischen Hardcover-Regelbuch und Starterset – für Warhammer Fantasy Battles ein Armeebuch zu den Chaosdämonen geben wird] Ich will nicht sagen, dass ich hier irgendetwas wüsste, aber ich könnte mir vorstellen, dass Games Workshop einen neuen Dämonen-Codex/Dämonen-Armee zwischen dem Regelbuch und dem Starterst herausbringen wird, einfach um Warhammer Fantasy etwas Liebe zu geben und das Tempo der vielen 40.000-Veröffentlichungen im Jubiläumsjahr etwas zu verlangsamen. ALLERDINGS deutet kein Gerücht, das ich gehört habe, darauf hin. […]

Doch, genug des Wunschdenkens. Ich habe noch eine Kleinigkeit zum Regelbuch/Starterset. Ich weiß allerdings nicht, wo das hineinpasst.  Aber ich habe die Information, dass „emplacements“ (Stellungen – ihr Ausdruck) Teil der 6. Edition sein werden und dass sie einen Bausatz (oder Bausätze) dafür entwickeln. Keine weiteren Details. Könnte ein weiteres Modell von der Art der Bastion sein. Könnte auch etwas ganz anderes sein. Ein Gerücht, dass ich dauernd höre, ist, dass die ganze Energie, die gerade in die Entwicklung von Gelände für Warhammer Fantasy  gesteckt wird, sich auf Warhammer 40.000 ausrichten wird, um dem Spiel mehr Liebe zu zeigen.

Ich erwarte zwei neue Codices bis zum Jahresende, selbst wenn dazwischen die 6. Edition kommt.

 

Soweit die Gerüchte von Stickmonkey. Vor allem die Info zu neuem Gelände ist neu. Später im Thread meldete sich auch BramGaunt, ein weiterer Gerüchtedealer, zu Wort, mit nicht uninteressanten Betrachtungen.

 

via BramGaunt [Originalposting auf englisch]

Ursprüngliches Posting von Polaria
[Zu einer auf Gerüchtedealer Harry basierenden Veröffentlichungsliste, die deutlich mehr Armeebücher für Fantasy ausweist, als für 40K] Ich weiß nicht, ob Du ein Spieler von Warhammer Fantasy Battles bist, aber das sieht mir ganz nach Wunschdenken aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass Fantasy [dieses Jahr] drei Armeebücher bekommt und 40.000 nur einen Codex und dass dieser ein ganzes Jahr (!) nach dem letzten erscheinen wird, ist gleich Null

Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich gut.  Dass im April das Imperium kommt, ist so gut wie sicher und [Gerüchtedealer] Hastings selbst hat gesagt, dass zum Jahresende die Krieger des Chaos kommen werden.

Games Workshop wird versuchen, so wenig Fokus wie nur möglich auf eine einzelne Armee während der Veröffentlichungsphase der neuen Edition zu setzen, denn sie wollen [während dieser Zeit] ihre ganze Produktpalette bewerben. Ich glaube, ich habe das schon manchmal gesagt, aber man kann es nicht oft genug sagen. Das Ziel von Games Workshop ist, dass jeder Spieler von 40K mit den neuen Regeln eine neue Armee beginnen. Ein Fokus auf eine einzige Armee macht das Erreichen dieses Ziels schwierig. Ein Codex für die loyalen Space Marines ist die Ausnahme, weil man damit mehr oder weniger die halbe Produktpalette [auf einmal] bewirbt.

[…]

 

via BramGaunt [Originalposting auf englisch]

Ursprüngliches Posting von StraightSilver
 Ich habe gehört, dass es mehr Veröffentlichungen als sonst geben wird, die nur Modelle umfassen, aber sie werden kleine Veröffentlichungen sein, um das Interesse [an 40.000] während des ganzen  Jubiläumsjahrs wach zu halten

Genau das. Es ist ein sehr effektiver Weg. Wenn kein neuer Codex in Aussicht ist, schauen die Leute auf Armeen, die sie schon seit langem spielen wollten und fangen endlich damit an. Ein paar [neue] Miniaturen geben den Leuten, die die passende Armee spielen, die Chance [etwas Neues] zu kaufen und noch etwas mehr und die Spieler aller anderen Armeen müssen etwas kaufen, um was dagegen zu haben.

Stellt euch zum Beispiel vor, dass die Space Marines einen neuen Flieger über [Regeln im] White Dwarf bekommen. Nicht nur wird jeder Marines-Spieler einen haben wollen, alle anderen Spieler werden etwas wollen, um es zerstören zu können. Perfekt für die Mitarbeiter, um alles an Panzerdurchbrechende Einheiten anzupreisen, die die anderen Armeen haben. Das wird nicht für jeden funktionieren, aber ihr könnt sicher sein, dass es Leute geben WIRD, die eine neue Einheit […] kaufen werden, um „mit dieser neuen und tödlichen Bedrohung“ fertig zu werden.

Ein Jahr, dass [auf diese Art und Weise] auf 40.000 fokussiert ist, bedeutet für Games Workshop eine Menge Geld bei geringen Einsatz. Neue Armeen bedeuten neue Armeekoffer, Farben (hm, war da nicht ein Gerücht über neue Farben 2-3 Monaten vor dem neuen Regelbuch für ihr erfolgreichstes Spielsystem? Was für ein Zufall…), Werkzeuge und Kleber und, und, und. Das Regelbuch selbst wird nur einen Bruchteil der Einnahmen von Games Workshop in dem Monat ausmachen, in dem es herauskommt. Ich denke, es war weniger als 15% 2010, als sie die 8. Edition von Warhammer Fantasy herausbrachten.

 

Soweit die Gerüchte… bis jetzt.

 

Meine Einschätzung: Stickmonkey ist ein sehr verlässlicher Gerüchtedealer und es passt zu den anderen Gerüchten, dass wir die Chaos Space Marines entweder als letzten Codex der 5. oder den ersten der 6. Edition bekommen werden. Wobei ich mein Geld auf die letztere Option und damit eine Veröffentlichung im Herbst setzen würde. Das wäre übrigens auch besser für die Chaos Space Marines, denn wer will gerne den letzten Codex einer neuen Edition haben?

Die für mich plausibelsten Gerüchte sprechen dafür, dass wir im April das Imperium für Warhammer Fantasy bekommen werden, im Mai eine Welle Necrons; der Juni ist noch unklar, aber da erwarte ich keinen Codex, eher ein Allerlei für Herr der Ringe oder Fantasy, bevor im Juli die 6. Edition kommt (oder kommt die im Juni? Wir werden sehen…). Die Chaos Space Marines erwarte ich persönlich im Herbst/Winter.  Aber mal sehen, was kommen wird. Wir bleiben natürlich dran an der Sache. 

 

Quelle: Warseer

Das könnte Dich auch interessieren …