Warhammer 40K Gerüchte: nächste Welle Necrons im Februar?

Es sind ja noch nicht einmal die Vorbestellungen für die Vampirfürsten offiziell veröffentlicht (das passiert bekanntlich erst am Samstag), schon fliegen die Gerüchte herum, was im Februar und/oder März auf uns zukommen wird: die zweite Welle Necrons.

Natfka, der sich dabei ohne genauere  Quellenangabe auf „Hastings“, einem der verläßlichsten Gerüchtedealer, der  üblicherweise auf Warseer unterwegs ist, sowie auf einen „Captain Ventris“ beruft, hat auch schon die (angebliche) Liste der Veröffentlichungen:

 

[Zwei Plastikboxen:]

– Todessichel/Nachtsichel (Plastikbausatz): 1 Modell/Bausatz
– Kanoptech-Phantome /Kanoptech-Skarabäen (Plastikbausatz): 3 Modelle/Bausatz

[Zwei Charakterblister:]

– Iluminor Szeras (Finecast): 1 Modell
– Anrakyr der Reisende (Finecast): 1 Modell

Außerdem wird die Streitmachtbox veröffentlicht, die folgendes enthält:
– 16 Necronkrieger
– 4 Bases Skarabäen
– 5 Extinktoren / Eliminatoren
– 1 Geister-Barke/Dominator-Barke

Exovenatoren und Jagdläufer des Triarchats fehlen noch auf dieser Liste, aber Hastings sagte schon vor einer Weile, dass sie mit derselben Welle veröffentlicht werden.

Soweit also die Gerüchte. Leider habe ich den neuen Codex (noch) nicht gelesen , aber wenn ich das so halbwegs überblicke wären damit fast alle Optionen darin abgedeckt, von einigen Charakteren einmal abgesehen. Mir fehlen da noch Nemesor Zahndrekh, Vargard Obyron und Orikan der Seher… wobei es ja nicht immer sein muß, dass GW zu jedem Charakter auch ein Modell herausbringt. Genügend wären es allerdings, um z.B. noch eine dritte Welle mit ihnen, den Exovenatoren (die ich mir auch in Finecast vorstellen könnte, auch wenn ich sie mir in Plastik wünsche) und dem Jagdläufer zu bestücken. Nun, man wird sehen… in ca. 2-3 Wochen sollten die ersten verläßlichen Gerüchte (und schlechte Photos) der Februar-Neuheiten in den Foren auftauchen.

 

Auch wenn ich an die ganzen Gerüchte von der Art „Games Workshop muß alle Einheiten, die sie in ihren Codizes/Armeebüchern beschreiben, möglichst schnell herausbringen, weil sonst die ganzen Firmen, die ihre eigenen Ersatzminiaturen herausbringen, GW wegen Plagiats verklagen können“ nicht glaube, eine rasche Veröffentlichung weiterer Necrons macht Sinn. Was ich um Weihnachten herum im GW-Laden hier erleben konnte, verkauften sich die neuen Necrons gar nicht schlecht, aber ohne die überguten neuen Sturmeinheiten, vor allem den Skarabäen, sind die Necrons einfach nicht so durchschlagend, wie sie es sein könnten. Aus der Sicht von Games Workshop also sicher eine richtige Entscheidung.

Freilich ein Teil von mir tief drinnen weint, denn ich hatte auf Ergänzungen für die Imperiale Armee oder gar die Black Templars gehofft, die beide zu meinen eigenen Armeen zählen… aber gut, noch sind es ja nur Gerüchte…

 

Quelle: Faeit 212

Das könnte Dich auch interessieren...