Rezension: Seuchenklauenkatapult der Skaven

In der heutigen Rezension möchte ich euch den neuen Skavenbausatz „Seuchenklauenkatapult/Warpblitzkanone“ zeigen. Ich habe mich für die Katapult-Variante entschieden, da ich zum einen schon eine alte Warpblitzkanone besitze und zum anderen es leider nicht so leicht ist dieses Modell zu magnetisieren um beide Varianten aus einem Modell zu bauen. Auch von diesem Bausatz gibt es wieder ein „ausgepackt“-Video.

Kurz zu den wichtigsten Daten: es handelt sich bei dem Modell um einen Plastikbausatz im 28mm Maßstab für Warhammer Fantasy, nachfolgend zeige ich euch die Bilder des fertigen Modells:

Seuchenklauenkatapult Gussrahmen:

Seuchenklauenkatapult Vorderseite und Rückseite:

Seuchenklauenkatapult seitlich:

Seuchenklauenkatapult Crew:

Mein Fazit: Ein schöner Bausatz, der schnell und einfach zu bauen ist. Mir hat wie man gesehen hat die Katapult-Variante besser gefallen daher habe ich diese gebaut. Was noch wichtig zu erwähnen ist, man hat 3 Möglichkeiten wie man das Gerüst baut. Ich habe mich jetzt für Option „C“ entschieden, die niedrigere Variante. Man kann es aber auch „aufrechter“ bauen wie z.B. die alte Höllenglocke.

Link: Games-Workshop

Solltet ihr noch Fragen zu diesem Bausatz haben dann könnt ihr mir die gerne stellen. Alle Frage werden so gut und schnell wie möglich beantwortet!

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …