Spielbericht: Eldar vs. Chaos Space Marines (inkl. Bilder)

Nach längerer Pause folgt jetzt ein Spielbericht, unterstützt durch Bilder. Gespielt wurde Eldar vs. Chaos Space Marines (1000pkt), besondere Mission gab es keine, wir haben einfach drauf losgespielt. Da es mein erstes Spiel mit Eldar war, hatte ich eh genug damit zu tun die Profilwerte im Kopf zu behalten und auf keine Sonderregel zu vergessen.

Ich musste in diesem Spiel auch gleich erkennen das sich Eldar völlig anders als meine bisherigen Armeen(Chaos Space Marines, Imperiale Armee) spielen. Ein herber Schlag, aber seht selbst.

Eldar Aufstellung+Runde #1:

Zum Einsatz kamen folgende Einheiten: 3x Jetbikes, 3x Kampfläufer, 10x Gardisten mit Serpent, 10x Gardisten mit Serpent, 10x Asuryans Jäger, 1x Runenprophet. Man sieht schon die Zusammenstellung entspringt der Streitmachtbox x2+ein paar Zukäufen(also nicht optimal, wie ich die Liste erweitern möchte folgt am Ende des Berichts).

Verhalten habe ich mich dann auch vor bewegt, da ich wusste das es gegen CSM im Nahkampf schwer werden würde habe ich mich entschlossen nur die Kampfläufer und Jetbikes vorzulassen, der Rest sollte erstmal abwarten.

Chaos Space Marine Aufstellung+Runde #1:

Auf Seiten der Chaos Space Marines sah man 2x Rhinos mit jeweils 10 Marines, 1x Predator und 5x Terminatoren. Auch diese warteten erstmal ab was da auf sie zukommt, schickten aber schon einmal die Terminatoren in Richtung der Kampfläufer los.

Runde #2:

Und schon gab es den ersten Nahkampf, Kampfläufer gegen Terminatoren, ein schwerer Fehler der Eldar wie sich später herausstellen sollte(sie sind halt für den Fernkampf gedacht). In der Zwischenzeit mussten sich auch die Jetbikes verabschieden(die Würfel vielen schlecht, sehr schlecht). An ihrer Stelle war jetzt der Serpent mit den Gardisten.

Runde #3:

Auch der zweite Serpent startete zum Angriff und ließ seine „Lieferung“ aussteigen(10 Gardisten). Es kam zu einem erbitterten Feuergefecht zwischen Chaos Space Marines und Gardisten mit Opfern auf beiden Seiten. Die 2×5 Asuryans Jäger liefen in einem nicht gerade hellen Moment auf die Terminatoren zu und mischen sich in den bestehenden Nahkampf ein(auch das war keine gute Idee).

Runde #4-#6:

Hier gibt es keine Bilder mehr, da sich an den Positionen nichts mehr geändert hat. Die Kampfläufer hielten noch bis Runde #6 stand, dann musste aber auch der letzte gehen. Die Asuryans Jäger mussten ebenfalls alle ihr Leben lassen. Ein Gardisten-Trupp wurde ganz ausgelöscht(ein 5+ RW ist einfach nicht zu schaffen), der andere stark dezimiert. Einzig die 2 Serpents blieben in Takt, auch wenn einer seine Hauptbewaffnung verlor.

Wer die Bilder etwas größer mag, bitte einfach draufklicken!

Mein Fazit: Eldar gefallen mir sehr, aber ich muss noch einiges lernen. Sie sind halt um einiges „zerbrechlicher“ als Space Marines und schon gar nicht dafür geeignet blind in den Nahkampf zu stürmen(wie ich es bisher mit meinen Khorne-Marines gewohnt war). Hier muss man eindeutig mit mehr Taktik an die Sache rangehen.

Was wird demnächst in die Armee wandern? Zum einen der neue Illum Zar/Nightspinner, ein Falcon, weitere Jetbikes, mind. 1 Kampfläufer. Das sollen die nächsten Anschaffungen werden, vielleicht sind sie schon in einem der nächsten Berichte zu sehen.

Bis dahin viel Spaß beim zocken!

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …