Feder & Schwert-D&D 4.0 wird eingestellt

Es ist ja schon seit einigen Tagen bekannt das der Feder & Schwert Verlag der bisher für die deutsche Version für Dungeons & Dragons zuständig war nach den 3 Grundregelwerken für die 4te Edition keine weiteren Bücher veröffentlichen wird. Das finde ich eigentlich Schade, da ich gerade erst begonnen hab mich für D&D zu interessieren. Wie es jetzt weiter geht, ob jemand die Lizenz übernimmt od. ob es jetzt nur noch die englischen Versionen in Österreich, Deutschland geben wird bleibt abzuwarten. Ich weiß jedenfalls nicht ob ich mir auch englische Exemplare zulegen werde, da mein Englisch dann wohl doch nicht so gut ist um alles einwandfrei zu verstehen.

Schön finde ich allerdings das sich F&S mehr auf die Rollenspiele der Warhammer-Universen konzentrieren möchte, da mich das ja auch interessiert (was interessiert mich eigentlich nicht?? 🙂 ). Naja abwarten und Tee trinken, die nächsten Tage u. Wochen werden zeigen wie es mit D&D im deutschsprachigen Raum weiter geht. Hoffe ich zumindest einmal.

Roman

Danamor/Roman ist seit 2010 W6-Tabletop Chefredakteur, füttert die Seite täglich mit neuen News. Seit 2007 im Hobby, sammelt unzählige Miniaturen und Regelwerke die wohl nie ihren Weg auf's Schlachtfeld finden werden.

Das könnte Dich auch interessieren …